Home » Microsoft » Motorola und Microsoft streiten um Surface Tablet
MicrosoftWindows
21. November 2012

Motorola und Microsoft streiten um Surface Tablet

Nicht nur Samsung und Apple streiten, sondern auch Motorola und Microsoft stehen im Krieg. Jüngst wegen des aktuellen Microsoft Tablets Surface. Bisher ging es in den Prozessen nur um die XBOX 360 oder um Windows 7 bzw. dessen H.264-Patente. Jetzt hat man auch noch das Surface Tablet mit ins Boot geholt.

So ist es laut den Anwälten von Motorola nicht möglich, Produkte wie das Microsoft Surface Tablet, ohne die eigenen WLAN-Patente zu verkaufen, da das Surface Tablet auf Ethernet oder 3G/4G verzichtet und somit eben nur via WLAN ins Internet gelangt.

Motorola möchte 2,5% des Kaufpreises für jedes verkaufte Microsoft-Produkt, das diese Patente nutzt. Klar, dass Microsoft damit nicht einverstanden ist und so kann man nur auf das Urteil vom zuständigen Richter Robart hoffen, der nun entscheiden muss, ob die Patente wirklich nach FRAND lizenziert werden müssen.

Falls es für Microsoft schlecht ausgehen sollte, müsste das Unternehmen jedes Jahr rund 4 Milliarden US-Dollar an Motorola bezahlen.

Quelle: Golem.de

3.9/5 - (18 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Deniz Kökden

20 Jahre jung. Mobile Endgeräte sind meine Leidenschaft & bloggen mein Hobby. Ihr findet mich auf Google+ und Twitter. E-Mail: deniz(at)tablethype.de