Home » Android » OnePlus One: Release von CM 12S und OxygenOS frühestens Ende März
Android
24. Februar 2015

OnePlus One: Release von CM 12S und OxygenOS frühestens Ende März

Schlechte Nachrichten für die Besitzer eines OnePlus One: Obwohl vor einiger Zeit schon eine erste Alpha-ROM auf Basis von Android 5.0 Lollipop veröffentlicht wurde, sollen die offiziellen CM 12S und OxygenOS Firmwares noch einige Zeit benötigen. Frühestens Ende März werde man das Update mit der neuen Android-Version an die Endkunden verteilen.

Das OnePlus One, welches sicherlich eines der interessantesten Smartphones des Jahres 2014 darstellt, wird trotz der Bemühungen seitens OnePlus und Cyanogen weit nach den anderen Flaggschiff-Geräten auf Android 5.0 Lollipop aktualisiert werden. Sowohl CyanogenMod 12S, als auch die hauseigene ROM namens OxygenOS sollen dem Co-Founder Carl Pei nach erst gegen Ende des Monats März veröffentlicht werden – ursprünglich sprach man hier von einem Zeitrahmen von maximal 3 Monaten nach der Präsentation im Oktober.

Wäre das weitere Warten nicht schon schlimm genug, könnte zudem auch noch der Fall eintreten, dass es sich bei den angekündigten Updates nicht einmal um stabile Versionen handeln könnte. Der Fortschritt der für März erwarteten Firmwares wurde nirgendwo näher konkretisiert, sodass man theoretisch auch lediglich weitere Beta-Versionen ausrollen könnte, die nicht für jeden Nutzer interessant sein dürften.

Wir drücken allen Besitzern eines OnePlus One die Daumen und hoffen, dass CM 12S und OxygenOS schnellstmöglich zur Verfügung stehen werden.

Quelle: Carl Pei (Twitter) via: iFrick

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Niklas Jutzler

Student und Tech-Blogger aus Mainz. Schon seit zwei Jahren mit viel Spaß und Motivation dabei. Ihr findet mich auch bei Google+.