Home » Android » LG Electronics lässt Namen „G3“ schützen
Android
12. Februar 2014

LG Electronics lässt Namen „G3“ schützen

Schon vor einer Woche verzeichnete ein Rechts-Firma, welche in der Vergangenheit mit LG arbeitete, den Namen „G3“. Zwar heißt das nicht, dass es tatsächlich und vor allem bereits zum MWC vorgestellt wird, unmöglich ist es jedoch nicht. Auch bestätigt dies die Gerüchte von Dezember, dass es schon in Arbeit sei und im zweiten Quartal diesen Jahres erscheinen solle.

lg-g3-trademark-gizchina

Während die meisten Fans noch das LG G Pro 2 erwarten, gibt es nun also schon fundierte Gerüchte bezüglich eines LG G3. Gerüchte geben dem noch unbekannten Smartphone sogar technische Daten, so rechnet man mit einem bis zu 6 Zoll großen Display, das mit 2560 x 1440 auflösen soll. Auch der Prozessor kann in diesem High-End-Bereich mithalten, man munkelt von einem Octa-Core mit big.LITTLE-Architektur. Besieht man sich den offensichtlichen Vorgänger LG G2, scheinen diese Daten noch nicht einmal so unrealistisch.

Zu hoffen bleibt für LG natürlich nur noch, dass das G3 nicht auch so ein Flop im Verkauf wie das G2 wird. Sollte es, wie man vermutet, als Konkurrent zu Samsungs Galaxy S5 erscheinen, wird das gar nicht so einfach.

Quelle: gizchina.com

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jonathan Kemper

Gar nicht mehr hier.