Home » Android » IFA 2014: Lenovo Vibe Z2 mit 64-Bit-SoC und starken Kameras vorgestellt
Android
4. September 2014

IFA 2014: Lenovo Vibe Z2 mit 64-Bit-SoC und starken Kameras vorgestellt

Lenovo hat heute auf der IFA das Vibe Z2 vorgestellt. Hierbei handelt es sich um ein Smartphone in der Größe von 5,5 Zoll, das zwei Besonderheiten bzw. kleine Highlights zu bieten hat. Zunächst einmal wäre da die Tatsache, dass das Vibe Z2 das erste Smartphone von Lenovo ist, das mit einem 64-Bit-Prozessor von Qualcomm arbeitet. Des Weiteren hat Lenovo den Fokus bei der Entwicklung des Geräts vor allem auf die Kameras gelegt und damit unter anderem auf den Selfie-Trend reagiert.

Die Kamera auf der Rückseite des Geräts löst mit 13 Megapixeln auf und arbeitet auch mit einem Bildstabilisator, auf der Vorderseite steht ein Sensor mit starken 8 Megapixeln zur Verfügung, außerdem kommt hier eine verzerrungsfreie Linse zum Einsatz. Zum Vergleich: Das Xperia Z3, das Sony gestern vorgestellt hat, hat nur eine Frontkamera mit 2,2 Megapixeln zu bieten.

Außerdem kommt das Lenovo Vibe Z2 mit einem extrem dünnen Gehäuse aus gebürstetem Aluminium, einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, 2 GB RAM und 32 GB internem Speicher daher. Auch Dual-SIM ist mit an Bord, zudem soll das Display extrem hell sein. Der Akku ist 3.000 mAh groß. Das neue Smartphone soll in Kürze in ausgewählten Märkten für 429 Dollar erscheinen.

via: Mobilegeeks

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Mark Göpferich

Musikstudent und freiberuflicher Redakteur, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.