Home » Android » YotaPhone 2: E-Ink-Smartphone erhält endlich Android 6.0 Marshmallow
Android
YotaPhone 2: Update auf Android 6.0 Marshmallow, Bild: YotaPhone
YotaPhone 2: Update auf Android 6.0 Marshmallow, Bild: YotaPhone
4. April 2017

YotaPhone 2: E-Ink-Smartphone erhält endlich Android 6.0 Marshmallow

Totgeglaubte leben länger: Die im Dezember 2014 veröffentlichte zweite Generation des E-Ink-Smartphones bekommt nun offiziell ein Update auf Android 6.0 Marshmallow. Das passiert kurz vor dem Release der dritten Generation.

Jahrelang wurde das YotaPhone 2 mit Android 5.1 Lollipop ausgeliefert, obwohl es technisch gar nicht mal auf so einem schlechten Stand ist. Ich persönlich tippe darauf, dass das E-Ink-Display auf der Rückseite ein Hindernis auf dem Weg zu regelmäßigen Software-Updates darstellt, da zwei Bildschirme angesprochen werden müssen und so ein tiefer Eingriff in den Source Code vonnöten ist. Nun hat man im russischen sozialen Netzwerk VK veröffentlicht, dass das lang erwartete Update auf Android 6.0 Marshmallow ausgeliefert wird. Google Translate spuckt das aus dem Post aus:

We know that all YP2 users have been eagerly awaiting this event, therefore, dear friends, we hasten to inform you of the joyful news!
Today, you will be able to upgrade to Android 6.0.
Make sure that your phone has an active Internet connection (we recommend using Wi-Fi), and also check the battery level (it should be at least 25%).
You can start checking for new firmware manually: select „Settings“ -> „About phone“ (the most recent menu item) -> „System Update“ -> „Check Now“.
The list of changes and new options will be available after installation, but we will definitely tell you more about everything in the next posts!
Follow the news and enjoy yourself! 🙂

Kein Nougat für YotaPhone 3?

Der russische Hersteller hinter dem innovativen YotaPhone hat schon verlautbaren lassen, dass ein YotaPhone 3 in der Mache sei. Leider fürchte ich, dass es dann im Jahre 2017 mit einer veralteten Android-Version auf den Markt kommen wird – und nicht mit 7.0 Nougat. Da können die Features und die Hardware noch so gut sein, wenn die Software nicht aktuell ist, bringt das herzlich wenig. Alleine schon aus Sicherheitsgründen, veröffentlicht Google doch monatlich Security Bulletins und es liegt dann an den Herstellern, die auch für die eigenen Geräte zu portieren. Hält euch das davon ab, zum Yotaphone 3 zu greifen? 

[webshop-links]

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jonathan Kemper

Gar nicht mehr hier.