Home » Android » Ulefone Gemini: Update behebt Kamera-Probleme
Android
Gemini, Bild: Ulefone
Gemini, Bild: Ulefone
4. April 2017

Ulefone Gemini: Update behebt Kamera-Probleme

Ulefone hat auf die Klagen der Nutzer gehört und ein neues OTA-Update verteilt, mit dem diverse Kinderkrankheiten des Ulefone Gemini ausgemerzt werden. Besonders die doppelte Kamera hält nun, was der Hersteller verspricht. Auch in Sachen Akkuleistung und GPS wurde deutlich nachgebessert.

Bei der Dual-Kamera im Ulefone Gemini hatten Nutzer von einem Tunnel-Effekt berichtet. Dieser ist nach dem Update zum Glück nicht mehr vorhanden. Auch allgemein soll sich die Qualität der Bilder stark verbessert haben.

Den erhöhten Akkuverbrauch hat der chinesische Hersteller mit dem Update 20170317 ebenfalls in den Griff bekommen. Insbesondere in Verbindung mit der GPS-Nutzung hatte sich die Batterie schneller entleert als sie eigentlich müsste. Dies hat mit der Aktualisierung ein Ende und der Akkuverbrauch zeigt sich wieder normal.

Auch das GPS-Modul bzw. die Software dazu hat Ulefone nochmal überarbeitet. Ausreißer im Sekundentakt gehören damit der Vergangenheit an.

Ulefone Gemini mit starkem Display

Besonders viel Wert hat Ulefone auf eine gute Display-Performance gelegt. Mit einer Pixeldichte von 401 ppi und einer Full HD Auflösung kann sich das 5,5 Zoll 2.5D Display von Sharp durchaus sehen lassen. Zur weiteren Ausstattung des Geräts gehört ein MediaTek MT6737T Quad-Core, der in je 1,5 GHz läuft und im Betrieb von 3 GB RAM und 32 GB ROM begleitet wird. Der Flash-Speicher lässt sich um 256 GB erweitern – die microSD-Karte besetzt dabei nicht den zweiten SIM-Slot.

Die Dual-Kamera schafft Aufnahmen in 13 MP und 5 MP. Selfies mit der frontseitig angebrachten Kamera sind in bis zu 5 MP möglich. Inklusive Akku mit einer Leistung von 3250 mAh bringt das Ulefone Gemini 185 Gramm auf die Waage.

Quelle: ChinaMobileMag

[webshop-links]

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor