Home » Android » Samsung Galaxy Note 4 S-LTE mit Snapdragon 810 soll Mitte Januar nach Südkorea kommen (Update)
Android
29. Dezember 2014

Samsung Galaxy Note 4 S-LTE mit Snapdragon 810 soll Mitte Januar nach Südkorea kommen (Update)

Nachdem wir vor rund zwei Wochen erstmals das Samsung Galaxy Note 4 mit verbautem Snapdragon 810 Prozessor in einem Benchmark sichten konnten, scheint uns die Präsentation des neuen Geräts kurz bevor zu stehen. Mitte Januar soll das Phablet über die koreanischen Provider China Telecom und Olleh in den Handel gelangen.

Wie schon das Galaxy S5 wird Samsung auch das Galaxy Note 4 in einer leicht verbesserte Variante im eigenen Heimatland auf den Markt bringen. Das Smartphone, welches auf den Namen Galaxy Note 4 S-LTE hören soll, zeichnet sich durch den verbauten Snapdragon 810 SoC aus, dessen LTE-Modem Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 450 MBit/s ermöglicht. Da es sich desweiteren um einen 64-Bit-fähigen Prozessor handelt, dürfte auch die Performance unter der aktuellen Android-Version 5.0 Lollipop noch etwas besser sein.

Abgesehen von der verbesserten CPU soll sich das Galaxy Note 4 S-LTE dem aktuellen Stand nach jedoch nicht von den bisherigen Modellen unterscheiden, sodass nicht allzu viel Kritik unter den Besitzern der „alten“ Version aufkommen sollte. Sollte dies dennoch der Fall sein, muss man hierzulande sowieso in die Röhre sehen. Auf den Markt kommen soll das Samsung Galaxy Note 4 S-LTE nämlich lediglich in Südkorea.

Update: Nun wurde das Samsung Galaxy Note 4 wie erwartet mit einem verbauten Snapdragon 810 SoC und LTE Cat 9 in Südkorea vorgestellt. Lediglich der Name Samsung Galaxy Note 4 LTE-A entsprach nicht den im Voraus veröffentlichten Gerüchten.

Quelle: rbmen via: SamMobile

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Niklas Jutzler

Student und Tech-Blogger aus Mainz. Schon seit zwei Jahren mit viel Spaß und Motivation dabei. Ihr findet mich auch bei Google+.