Home » Apple » Odyssey: Neues Jailbreak-Tool erschienen
AppleiOSiPadOSJailbreak
24. November 2020

Odyssey: Neues Jailbreak-Tool erschienen

Unter dem Namen „Odyssey“ gibt es nun eine neue Jailbreak-Möglichkeit für Apple-Geräte. Die App selbst wurde dabei fast vollständig in Apples Programmiersprache „Swift“ geschrieben. Zudem wurde bei der Entwicklung ein besonderes Augenmerk auf Performance und Kompatibilität gelegt.

Um Odyssey überhaupt zu nutzen, braucht es neben einem Gerät mit einem A10 oder neuer eine Installation iOS 13 – maximal iOS 13.7. Zudem ist die Installation des AltStores Pflicht, was einen Windows PC oder Mac voraussetzt.

Kein Update auf iOS 14

So einfach die Installation von Odyssey auf den ersten Blick scheint, so viel Einschränkungen bringt der Jailbreak-Tweak mit sich. So ist es nicht möglich den Jailbreak unter iOS 14 zu nutzen, womit der Nutzer sich mit einem veralteten und teils verbuggten iOS-System herumärgern müsste. Zudem gibt es seit einiger Zeit nur noch wenige Gründe für die Installation eines Jailbreaks oder bringt massive Sicherheitsprobleme mit sich. So funktioniert ein aktueller Jailbreak für iOS 14 nur, wenn die Code-Sperre des iPhones oder iPads deaktiviert ist. Neben dem massiven Sicherheitsverlust welcher damit einhergeht, gibt es natürlich auch Komforteinschränkungen – so zum Beispiel keine Nutzung von Apple Pay.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor