Home » Android » LG G Flex kommt am 10. Februar nach Deutschland
Android
3. Januar 2014

LG G Flex kommt am 10. Februar nach Deutschland

Im vergangenen Herbst stellte LG Electronics mit dem LG G Flex ihr erstes gebogenes 6-Zoll-Phablet mit „Selbstheilungskräften“ vor. Wie angekündigt wird das Gerät auch in Deutschland erhältlich sein und laut aktuellen Informationen schon kommenden Monat in den Regalen stehen.

Genau genommen wird das LG G Flex bereits am dem 10. Februar, allerdings vorerst exklusiv bei Vodafone, in Deutschland erhältlich sein. Ab dem 20. Januar kann der 6-Zöller bei dem Netzbetreiber vorbestellt werden. Etwaige Vertragsmodalitäten und Preise sind bislang allerdings noch nicht bekannt, doch da das Phablet in Korea umgerechnet rund 700 Euro kostet, darf man auch hierzulande mit einem einem vergleichbaren Preis rechnen.

Das LG G Flex verfügt über ein 6-Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln. Herzstück ist eine mit 2,26 GHz getaktete Snapdragon-800-CPU aus dem Hause Qualcomm, welche von 2 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Hinzu kommen 32 GB Speicher für eigene Daten, eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie die üblichen Standards USB 2.0, WiFi, NFC und Bluetooth 4.0. Ferner gibt es einen Akku mit einer Kapazität von 3500 mAh. Als Betriebssystem ist Android 4.2.2 Jelly Bean im Einsatz.

Quelle: Caschys Blog, Golem.de

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de