Home » iOS » iOS 10: Slide to Unlock durch Backup-Modifikation möglich
iOS
27. Juni 2016

iOS 10: Slide to Unlock durch Backup-Modifikation möglich

Wie nun bekannt wurde, lässt sich zumindest in der ersten Beta von iOS 10 die alte Slide to Unlock Option wieder nutzen, was aber einige Nachteile mit sich bringt. So hat man nach dem Eingriff die iOS 9 Notifications wieder auf dem Schirm und auch Touch ID verweigert seinen Dienst.

Mit iOS 10 bringt Apple nicht nur zahlreiche Neuerungen, sondern schafft auch die bekannte Slide to Unlock Funktion ab. Wie nun bekannt wurde, lässt sich diese Funktion zumindest in der ersten Beta-Version des kommenden Betriebssystems wieder nutzen.

Mit Nachteilen verbunden

Grundvoraussetzung sind natürlich ein iPhone, iPad oder ein iPod Touch mit iOS 10 und ein PC oder Mac mit iTunes.

Um die Funktion freizuschalten, sind folgende Schritte erforderlich:

  • iTunes-Backup vom Gerät erstellen
  • iBackupBot installieren (Download)
  • Mit iBackupBot Pfad /System Files/Home Domain/Library/Preferences öffnen
  • Über Doppelklick com.apple.springboard.plist öffnen
  • Nach den Header-Informationen folgendes einfügen

    <key>SBEnableDashBoard</key>

    <false/>

  • Datei speichern
  • Backup über iTunes aufs Gerät spielen
  • Sich über Slide to Unlock freuen

ios10_lockscreen_mod1

ios10_lockscreen_mod2

Wie immer sollte man vor solchen Eingriffen noch ein Sicherheitsbackup durchführen, welches im Fall der Fälle viel Arbeit sparen kann. Gleichzeitig übernehmen wir wie immer auch keine Haftung für Schäden an eurem Gerät, den nächsten Atomkrieg oder was auch immer.

Quelle: Medium via: reddit

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor