Home » Android » iFixit zerlegt das neue Kindle Fire HDX (Teardown)
Android
15. Oktober 2013

iFixit zerlegt das neue Kindle Fire HDX (Teardown)

Nachdem die Reparatur-Spezialisten von iFixit bereits das neue Kindle Fire HD in seine Einzelteile zerlegt haben, hat man sich nun auch das brandneue Kindle Fire HDX geschnappt und einem ausführlichen Teardown unterzogen. Doch auch wenn sich das 7-Zoll-Tablet, zumindest in den USA, wie warme Semmeln verkauft, lässt es sich überhaupt nicht einfach reparieren.

amazon-kindle-fire-hdx-teardown-2Zwar ist das neue Kindle Fire HDX aus dem Hause Amazon ein durchweg tolles Tablet, doch sollte ein Defekt nach der Herstellergarantie auftreten, erweist sich der 7-Zöller als durchaus schwieriger Patient. Denn während das Kindle Fire HD mit einem Repairability Score von 8 überzeugen kann, schafft es das HDX-Modell lediglich auf ernüchternde 3 Punkte. Die Jungs und Mädels von iFixit sprechen dabei sogar vom bislang schlechtesten Repair Score für ein Amazon-Tablet.

Was die von Amazon verbauten Komponenten betrifft, gibt es aber kein Grund zur Sorge. Wie angekündigt, verbaut man einen Snapdragon 800 SoC mit 2,2 GHz, 2 GB LPDDR3-SDRAM Arbeitsspeicher von Samsung und einen 16 GB großen eMMC NAND Flash-Speicher von Toshiba. Die 7-Zoll große Bildfläche wurde von LG gefertigt.

[youtube id=“Kdh6rnqIAy0″ width=“620″ height=“360″]

Quelle: iFixit

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de