Home » Android » Facebook Lite – die bessere App für ältere Android-Smartphones [App der Woche 18/15]
AndroidApps
3. Mai 2015

Facebook Lite – die bessere App für ältere Android-Smartphones [App der Woche 18/15]

Nicht jeder braucht und besitzt somit ein aktuelles Smartphone. Viele aus dem Bekanntenkreis sind gar noch auf Geräten mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich und QVGA Auflösung (240 x 320 Pixel) unterwegs. Auf Push-Notifications von Facebook wollen viele beispielsweise aber auch nicht verzichten. Nun liegt hier aber der Hase bekanntlich schon im Pfeffer, denn die offizielle Facebook App ist auf älteren Geräten einfach zu potent und zu anspruchsvoll. Aus diesem Grund gibt es seit einiger Zeit Facebook Lite.

Wie eingangs schon erwähnt, besitzt nicht jeder ein aktuelles Android Smartphone mit einem Quad-Core-SoC und 2 GB RAM. Für viele reichen auch die Low-Budget-Geräte aus, mit denen ich vermutlich nach zwei Minuten schon verzweifeln würde, aber sei es drum. Da Facebook natürlich dieser Umstand ebenfalls bekannt ist, hat man vor einiger Zeit Facebook Lite auf den Markt geworfen. Diese App ist im Grunde genommen „nur“ eine verbesserte mobile Website, welche in eine App gepackt wurde. Facebook selbst gibt allerdings an, dass die App nicht nur für ältere Geräte, sondern auch für Gebiete mit einer schlechten Internetanbindung gedacht ist. So soll auch bei EDGE oder gar nur GPRS die App immer noch zuverlässig arbeiten und die Neuigkeiten der befreundeten Kontakte aufs Endgerät schieben.

Die Grundfunktionen wie das Kommentieren, Teilen, Liken sind problemlos möglich. Ebenfalls ist es möglich seinen Status zu aktualisieren oder ein Foto zu posten. Eine Sache, die so manchen gefallen dürfte, ist die Tatsache, dass der Messenger in Facebook Lite schon mit integriert ist und keine separate Installation erfolgen muss. Ebenfalls gibt es die Möglichkeit seinen Feed auf „Neuste Meldungen“ anzupassen.

fb_lite2 fb_lite3

Natürlich ist nicht alles Gold was glänzt und so hat auch Facebook Lite ein paar Defizite, welche ich an dieser Stelle allerdings eher meinen Tablet, einem Nexus 7 (2013) mit Android 5.1.1 Stock ROM zuschreibe. Denn so benötigt die App selbst recht lange um eine Aktion auszuführen oder Daten zu laden. Dies liegt vermutlich zum einen am 1080p-Display des Tablets und zum anderen an Android 5.1.1. Aus Mangel an einem Low-Budget-Gerät kann ich auch leider nicht vergleichen, wie es mit einem Gerät aussieht, für das Facebook Lite selbst eigentlich gedacht ist. Auch in Sachen Berechtigung ist Facebook Lite nicht gerade zimperlich, allerdings kennt man dies von Facebook ja bereits.

Die App selbst gibt es zwar im Play Store an dieser Stelle zum Download, allerdings funktionierte der Download aus Kompatibilitätsgründen nicht. Alternativ gibt es bei APKMirror die aktuellste Version inklusive einem Beta-Stream.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor