Home » Android » Corona-Warn-App: Nun auch ohne Google-Dienste unter Android nutzbar
Android
10. Dezember 2020

Corona-Warn-App: Nun auch ohne Google-Dienste unter Android nutzbar

Bisher waren die Google-Dienste für die Corona-Warn-App der Bundesregierung Pflicht. Mit MicroG ändert sich dies nun und so kommen auch Nutzer ohne Google-Dienste in den Genuss der App.

Während die Corona-Warn-App der Bundesregierung zwar seit Anfang an als Open Source-Projekt bei GitHub verfügbar war, ging es unter Android bis jetzt nicht ohne das entsprechende Framework aus den Google-Diensten. Mit MicroG haben Entwickler nun aber eine Alternative veröffentlicht, welche das Contact Tracing auch auf Geräte ohne Anbindung nach Mountain View bringt. Zudem findet man die Corona-Warn-App nun auch im alternativen Android-Store F-Droid.

Nun sind auch Huawei-Nutzer mit im Boot

Mit MicroG kommen nun vor allem Nutzer neuer Huawei-Geräte ohne Google-Dienste auf Wunsch in den „Genuss“ der Corona-Warn-App. Auf Grund des Handelsembargos der USA gegen China kommen die Geräte seit geraumer Zeit bekanntlich ohne Google-Dienste daher. Auch eine Installation ist inzwischen nicht mehr möglich, da der Installer auf einen nicht-unterstützten SoC verweist.

Corona-Warn-App
Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor