TabletHype.de > Marktgeschehen > Windows 10: 19 Prozent und noch immer nicht genug?
MarktgeschehenMicrosoftWindows
2. Juli 2016

Windows 10: 19 Prozent und noch immer nicht genug?

Erst vor zwei Tagen – pünktlich zum Geburtstag – veröffentlichte Microsoft, dass nun mehr als 350 Millionen Geräte unter seinem aktuellsten Bertriebssystem laufen. Nach Ende des vergangenen Monats belaufen sich die Marktanteile damit auf über 19 Prozent.

With over 350 million devices now running Windows 10, customer satisfaction is higher than any previous version of Windows

User, welche bereits Windows 10 nutzen, dürfen sich freuen: Am 2. August wird das Geburtstags-Update für genau diejenigen kostenlos zur Verfügung gestellt, die schon Windows 10 installiert haben. Aus dem von Net Market Share publizierten Marktbericht geht hervor, dass die Windows 10-Marktanteile jetzt 19,14 Prozent verzeichnen können. Ende Mai hingegen standen diese „erst“ knapp auf der 17,5-Prozent-Marke – was einen beeindruckenden Anstieg von 1,71 Prozent in nur einem Monat deutlich macht. In konkreten Zahlen ausgedrückt sind das etwa 50 Millionen Geräte mehr.

chrome_2016-07-01_09-52-29

Genutzt wurde Microsofts Betriebssystem seit Launch mehr als 135 Milliarden Stunden. Man kann allerdings davon ausgehen, dass nach dem letzten kostenlosen Update bzw. nach Beendigung des Zeitraums für das freie Upgrade auf Windows 10 die Zahlen nicht mehr so beeindrucken werden. Die dominierende Rolle insgesamt spielt weiterhin Windows 7 mit einem Marktanteil von knapp 50 Prozent.

Quelle: netmarketshare.com

Windows 10: 19 Prozent und noch immer nicht genug?
4.2 (83.08%) 13 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

LG V40 Thinq kommt für 900 Euro nach Deutschland Im Oktober letzten Jahres hatte LG sein neues Topmodell LG V40 Thinq der Öffentlichkeit vorgestellt und erscheint für 900 Euro in Deutschland. Ab dem ...
Neues Top-Smartphone Nubia X auf CES 2019 Die Elektronikmesse CES 2019 endete am 11. Januar 2019 und dort präsentierte der chinesische Hersteller Nubia mit dem Nubia X ein neues Flaggschiff. Z...
Amazon Dashbutton: OLG München fördert digitale St... Ein Produkt geht zur Neige? Schnell den Knopf gedrückt und schon kommt Nachschub per Amazon. So zumindest das Prinzip hinter den Amazon Dashbuttons – ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Sebastian Carduck

Freerunner, Motorradfahrer und Android-Begeisterter