TabletHype.de > Anleitungen > Übelkeit durch iOS 7 – Was man dagegen tun kann
AnleitungeniOS
5. Oktober 2013

Übelkeit durch iOS 7 – Was man dagegen tun kann

Mit dem neuen iOS 7 führt das kalifornische Unternehmen Apple nicht nur ein komplett neues Design, sondern auch jede Menge neue Features ein. Seit einigen Tagen häufen sich jedoch die Beschwerden über Kopfschmerzen und Übelkeit – Schuld daran sollen die Zoom-Effekte des neuen Betriebssystems sein. Doch was kann man dagegen tun?

Mit ziemlicher Sicherheit sind die Übelkeitbeschweren, die vergleichbar mit einer Seekrankheit sein sollen, auf den 3D-Effekt Parallax zurückzuführen. Dabei wird das von euch festgelegte Hintergrundbild beim Schwenken eures iPhones oder iPads mitbewegt. Zudem beansprucht dieses Feature die Akkulaufzeit eures Apple-Gerätes. Doch keine Sorge, der 3D-Effekt kann natürlich ganz einfach „deaktiviert“ werden.

iOS-7-uebelkeit-was-tun.jpeg“>ios-7-uebelkeit-was-tunios-7-uebelkeit-was-tun-2

Dazu müsst ihr euch lediglich in die Einstellungen eures Gerätes begeben. Anschließend wählt ihr den Menüpunkt Allgemein, weiter zu Bedienungshilfen. Dort findet ihr die Option „Bewegung reduzieren“, die zunächst auf „Aus“ steht. Doch da wir den Parallax-Effekt deaktivieren möchten, wählen die wir die Option „Ein“. Das war’s!

Übelkeit durch iOS 7 – Was man dagegen tun kann
4 (80%) 23 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Jailbreak.me entsperrt iOS 9-Geräte Wer sich schon früh mit Apples iOS beschäftigte, wird sich wohl noch an Jailbreak.me erinnern. Über eine Safari-basierte Methode konnte das iPhone sch...
Rückschritt ins Mittelalter: Frankreich verbietet ... Im Kampf gegen elektronische Störenfriede im Unterricht setzt Frankreich ab September 2018 auf radikale Maßnahmen. So setzt man ab September 2018 ein ...
Bahn erweitert den DB Navigator um neue Anschlussz... Mit dem neusten Update des DB Navigators bringt die Deutsche Bahn neben diversen Designanpassungen auch endlich die Funktion welche zeigt, ob der Ansc...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de