Home » Android » Xperia Z2: Sony hebt Preis auf 679 Euro an
Android
20. März 2014

Xperia Z2: Sony hebt Preis auf 679 Euro an

Der Preis des bald auf den Markt kommenden und von vielen seligst erwartete Sony Xperia Z2 wurde speziell in Deutschland stark angehoben, von vormals 599 Euro auf nun 679 Euro. Dies könnte mit den Lieferschwierigkeiten zusammenhängen, ein offizielles Statement seitens Sony gibt es nicht.

Erst gestern gab es die Bestätigung, dass das Z2 im April schließlich verkauft wird; allerdings hat dies offensichtlich seinen Preis, Sony hebt nämlich den Preis in Deutschland an. Damit nähert er sich dem britischen Preis von 564 Pfund, welcher umgerechnet nämlich etwa 674 Euro wären.

Das sind natürlich schlechte Nachrichten. Vor allem riskierte Sony sowieso schon eine schlechtere Konkurrenzfähigkeit durch die limitierte Auflage; eine Preiserhöhung um satte 80 Euro könnte den Konzern weitere Käufer kosten. Vor allem hierzulande, da Deutschland insgesamt ein wichtiger Markt im Smartphone-Bereich ist.

Wer es jedoch bereits zum alten Preis bestellt hat, dürfte es zum Marktstart dann auch ohne Zuzahlung geliefert bekommen. Außerdem handelt es sich hier „nur“ um die UVP von Sony selbst – zu welchem Preis die Läden es anbieten, bleibt ja ihnen überlassen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jonathan Kemper

Gar nicht mehr hier.