Home » Android » Tägliche Nutzungsdauer: Apple iPad schlägt Android-Tablets
AndroidiOS
28. Oktober 2013

Tägliche Nutzungsdauer: Apple iPad schlägt Android-Tablets

Schon bei der Präsentation der neuen iPads hatte Tim Cook angesprochen, dass die tägliche Nutzungsdauer des iPads im Schnitt deutlicher höher wäre als die von vergleichbaren Geräten. Cook hatte das während der Präsentation unter anderem auf die enorme Anzahl von Apps, die inzwischen im App Store zu finden sind und die speziell für das iPad entwickelt wurden, zurückgeführt.

Nun ist passend zu dieser Aussage auch die Grafik einer Umfrage veröffentlicht worden, die exakt diese Frage untersucht: Wie oft wird das iPad im Vergleich zu Android-Tablets genutzt? Dabei lässt sich zunächst einmal feststellen, dass in keiner Altersgruppe Android-Geräte häufiger genutzt werden als das iPad – Apples Tablet hat überall die Nase vorne. Rechnet man alle Altergruppen zusammen, so wird das iPad im Schnitt 94 Minuten pro Tag genutzt, Android-Tablets kommen lediglich auf 82 Minuten, die Differenz beträgt also zwölf Minuten. Am deutlichsten wird der Unterschied in der Altersgruppe von 30-49, dort beträgt die Differenz sogar 21 Minuten. Außerdem kann man der Grafik noch entnehmen, dass insgesamt die Altersgruppe unter 30 am häufigsten zum Tablet greift. Insgesamt wurden für diese Untersuchung 2000 Nutzer befragt.

Nutzungsdauer_Tablets_grafikn

Das ist mit Sicherheit keine uninteressante Grafik – und höchstwahrscheinlich spielen die Apps hier wirklich eine wichtige Rolle. Interessant wäre natürlich auch ein Vergleich zu Tablets mit Windows 8, vielleicht wird es hier in nächster Zeit entsprechende Untersuchungen geben.

Quelle: Statista via: Mobiflip

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Mark Göpferich

Musikstudent und freiberuflicher Redakteur, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.