Home » Android » Root und Custom Recovery für das Nexus 6P sind da
Android
22. November 2015

Root und Custom Recovery für das Nexus 6P sind da

Mit dem Nexus 6P präsentierte Google in diesem Jahr eins von gleich zwei Smartphones. Nun gab es für die größere Version der beiden Geräte die Ankündigung, dass man es erfolgreich rooten kann und auch die Installation eines Custom Recoverys, welches man für Custom ROMs benötigt, ist nun möglich.

Die Vorteile der Nexus Geräte liegen klar auf der Hand: Schnelle Updates, ein reines Android ohne Bloatware oder Hersteller-UI und eine breite Unterstützung für Custom-ROMs. Gerade für letzteres ist es Pflicht, dass man ein Custom Recovery auf sein Gerät flasht. Dies ist nun im Fall des Nexus 6P möglich. Ebenfalls ist es nun möglich, die Stock-ROM von Google mit root-Zugriff auszustatten, was man unter Anderem für das xposed-Framework benötigt. Eben jenes ist ja inzwischen auch mit Android 6.0 Marshmallow kompatibel (TabletHype berichtete). Doch neben root benötigt man auch hierfür – seit Android 5.0 Lollipop – ein Custom Recovery. Dies ist beim Nexus 6P das von Team Win Recovery Project, kurz TWRP.

Zum Rooten und Flashen des TWRP sind neben dem Gerät selbst natürlich noch ein PC erforderlich, bei dem adb und Fastboot installiert und eingerichtet wurde. Will man es sich relativ einfach machen, greift man zum Nexus root Toolkit. Dieses ermöglicht neben der automatischen Installation und Einrichtung von adb und Fastboot auch die Möglichkeit sein Gerät zu rooten, mit einem Custom Recovery auszustatten oder auch komplett auf die Stock ROM zurückzusetzen.

Wer es hingegen klassisch mag, findet die root-Anleitung für das Nexus 6P im Video der xda-Developers.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Quelle: xda-Developers


Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor