Home » Android » Motorola Xoom: Inoffizielles Update auf Android 4.4.2 KitKat
Android
2. Januar 2014

Motorola Xoom: Inoffizielles Update auf Android 4.4.2 KitKat

Das Motorola Xoom ist inzwischen schon eine ganze Weile auf dem Markt und die technischen Daten können nach heutigen Maßstäben nicht mehr so wirklich überzeugen: 10-Zoll-Display, 1280 x 800 Pixel Auflösung, Dual-Core-Prozessor, 1 GB RAM. Trotzdem kann das Xoom beinahe schon als eine Art Vorreiter für die Nexus-Geräte bezeichnet werden, der ein oder andere wird das Motorola-Tablet also vielleicht nach wie vor sein Eigen nennen können.

Nun gibt es eine gute Nachricht für alle Besitzer: Zahlreiche Entwickler der XDA-Community haben sich nämlich die Mühe gemacht, die neuste Android-Version 4.2.2 für das Xoom bereitzustellen. In Anbetracht der Tatsache, dass das Xoom bald drei Jahre auf dem Markt ist, ist es logisch, dass es von Seiten des Herstellers keine Updates mehr gibt. Doch Android 4.4.2 KitKat auf einem drei Jahre alten Gerät – das selbst für Community-Verhältnisse nicht selbstverständlich. Entwickelt wurde die neue ROM auf Basis von OmniROM, auf dem Motorola Xoom sollte sie bzw. das neuste Android für ein verbessertes UI-Design und für eine bessere Nutzung der vorhandenen Ressourcen sorgen.

An die Installation sollten sich nur erfahrene Nutzer heranwagen, insgesamt stehen Version für die WiFi-Variante, die 3G-Variante als auch die LTE-Variante des Xoom zur Verfügung.

via: Tabletcommunity

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Mark Göpferich

Musikstudent und freiberuflicher Redakteur, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.