Home » Android » CES 2014: Lenovo Vibe Z mit LTE offiziell vorgestellt – auch für Deutschland
Android
2. Januar 2014

CES 2014: Lenovo Vibe Z mit LTE offiziell vorgestellt – auch für Deutschland

Mit dem Vibe Z hat der chinesische Hersteller Lenovo am heutigen Tage ein neues Android-Phablet im Oberklassebereich vorgestellt. Die offizielle Präsentation des 5,5-Zoll großen Gerätes erfolgt kommende Woche auf der CES 2014 in Las Vegas.

Das Lenovo Vibe Z wurde bereits im November in China angekündigt und wird laut Angaben des Herstellers nicht nur im Heimatland zu einem attraktiven Preis erhältlich sein, sondern auch in den USA und in Europa. In den Vereinigen Staaten soll das Gerät ab 550 US-Dollar zuzüglich der Steuern zu haben sein, wie sich die Preissituation hierzulande gestalten wird, ist noch unklar.

Lenovo-Vibe-Z_FrontDas 5,5 Zoll große IPS-Display des Vibe Z hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, woraus eine hohe Pixeldichte von 400 ppi resultiert. Im Inneren des Phablets werkelt ein 2,3 GHz starker Qualcomm Snapdragon 800 Quad-Core-Prozessor, der von 2 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Für eigene Daten stehen dem Nutzer 16 GB erweiterbarer Datenspeicher zur Verfügung, die wie üblich per microSD-Kartenslot erweitert werden können.

Außerdem gibt es eine 13-Megapixel-Kamera mit F/1.8-Blende, Autofokus und LED-Blitz auf der Rückseite sowie eine 5-Megapixel-Frontkamera. Zudem verpflanzt Lenovo einen 3000mAh Akku und die Unterstützung für Quad-Band-GSM, UMTS und LTE. Aber auch die üblichen Standards wie WLAN und Bluetooth 4.0 dürfen natürlich nicht fehlen. Das Vibe Z ist mit 7,9 mm recht dünn und bringt 147 Gramm auf die Waage.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de