Home » Android » LG G Flex 2: Kleineres Display mit höherer Auflösung geplant
Android
12. September 2014

LG G Flex 2: Kleineres Display mit höherer Auflösung geplant

Mit dem LG G Flex und seinem leicht gebogenen Display war das Unternehmen vor einigen Monaten einen etwas ungewöhnlichen Weg gegangen, doch zahlreiche Prototypen und Konzepte haben uns zuletzt immer wieder gezeigt, dass der Markt für flexible Displays und Geräte im Grunde gigantisch ist. Doch das wird noch einige Jahre dauern, bis wir die ersten wirklich flexiblen Tablets und Smartphones zu Gesicht bekommen werden und bis dahin müssen wir uns mit Geräten wie dem LG G Flex 2 „zufriedengeben“. Wobei das in keiner Weise abwertend gemeint ist.

Die zwei größten Kritikpunkte beim G Flex waren das mit 6 Zoll etwas zu große Display und die im Verhältnis dazu gesehen recht magere Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Allem Anschein nach hat sich der Hersteller diese Kritik aber nun zu Herzen genommen, denn das LG G Flex 2 soll zum einen über ein etwas kompakteres Display verfügen und zum andere eine höhere Auflösung zu bieten haben. Allgemein geht man davon aus, dass LG die QHD-Auflösung des G3 übernehmen wird.

Wann genau das LG G Flex 2 auf den Markt kommen soll, ist noch nicht bekannt. Wir halten euch aber natürlich auf dem Laufenden.

Quelle: Gizbot

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Mark Göpferich

Musikstudent und freiberuflicher Redakteur, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.