Home » Apple » iPhone 12: Umbau zu Dual-Nano-SIM möglich
AppleiOS
28. Juli 2021

iPhone 12: Umbau zu Dual-Nano-SIM möglich

Seit dem iPhone XS bietet Apple in den eigenen Smartphones die Dual-SIM-Möglichkeit an. Dabei setzt man bis auf drei Länder ausschließlich auf eine Kombination einer physischen SIM und einer eSIM. Lediglich in China, Hong-Kong und Macau bietet man eine geänderte Variante mit 2 physischen SIM-Karten an.

Doch auch außerhalb der drei genannten Länder wünschen sich einige iPhone-Nutzer eine rein physische Dual-SIM-Lösung. Hier kommt nun der YouTuber Hugh Jeffreys ins Spiel, welcher demonstriert, wie sich mit verhältnismäßig wenig Aufwand und Geld sich das eigene Gerät umrüsten lässt.

Keine von Apple autorisierte Modifikation

Bei aller Freude am basteln und modifizieren darf man aber nicht vergessen, dass diese Änderung von Apple nicht autorisiert ist und es im Garantiefall so zu Problemen kommen kann. Zudem sollte man beim Umbau wissen was man tut, da es sonst zu irreparablen Schäden am Logicboard des Gerätes kommen kann.

Interessant ist dabei, das nach dem Umbau die eSIM automatisch deaktiviert und die zweite Nano-SIM aktiviert wird. Somit benötigt man also keine andere iOS-Version, welche diese Variante explizit unterstützt. Beachten sollte man aber auch, das Apple die Modifikation jederzeit mit einem Update lahmlegen kann.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor