Home » Windows » Intel: 10-Zoll-Tablets werden aussterben
Windows
27. März 2013

Intel: 10-Zoll-Tablets werden aussterben

Der Tablet-Markt boomt ohne Ende, keine Frage. Doch wie sieht es mit den verschiedenen Modellen aus? Laut Kirk Skaugen, Vizepräsident von Intel, werden die 10-Zoll-Tablets schon bald ausgestorben sein. Zwischen den sehr beliebten 7- und 8-Zoll-Tablets und den Hybrid-Geräten mit 11,6 oder 13 Zoll Display sei kein Platz mehr für die 10-Zöller.

Auch wenn sich über diese Aussage sicherlich streiten lässt, belegen neuste Statistiken, dass die kleineren Tablets um einiges besser ankommen, als die großen Geräte. Beispielsweise Apple verkündete, dass sich das iPad mini besser verkaufe als der große Bruder, das iPad. Und auch Microsoft kündigte kleinere Windows-Tablets mit 7 oder 8 Zoll für Ende diesen Jahres an.

Was Intel genau plant, können wir euch leider nicht sagen. Vielleicht wollte man auch einfach nur die Ultrabook-Convertibles aus dem eigenen Hause schönreden. Vielleicht plant man auch einfach nur 7-Zoll-Tablets mit Windows 8.

Quelle: crn.com

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de