Home » Android » HP Slate 7 bei der Zulassungsbehörde FCC aufgetaucht
Android
27. März 2013

HP Slate 7 bei der Zulassungsbehörde FCC aufgetaucht

Vom HP Slate 7 berichteten wir bereits Anfang dieses Monats. Der 7-Zöller ist das erste Android-Tablet aus dem Hause HP und soll im Mai für 149 Euro erscheinen. Jetzt ist das 7-Zoll-Tablet mit Dual-Core Prozessor bei der Zulassungsbehörde FCC aufgetaucht.

Die Federal Communications Commission, kurz FCC, ist eine Behörde, die Smartphones, Tablets und andere Geräte auf mögliche Gefahrenquellen prüft. Auch das Slate 7 hat es jetzt dorthin geschafft, um sich die letzten Zertifikate abzuholen. Dies lässt uns natürlich vermuten, dass der US-amerikanische Hersteller HP den Release-Termin einhalten kann und das Tablet wie geplant im Mai erscheinen wird.

Beim HP Slate 7 handelt es sich, wie der Name schon verrät, um ein 7-Zoll-Tablet mit einer Displayauflösung von 1024 x 600 Pixeln. Unter der Haube steckt ein 1,6 GHz ARM-Cortex-A9-Dual-Core-Prozessor, dem 1 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Auf der Rückseite befindet sich eine 3-Megapixel-Kamera und auf der Front eine Cam mit 0.3 Megapixel. Der 8 GB große Datenspeicher lässt sich bei Bedarf natürlich problemlos via microSD-Karte erweitern. Als Betriebssystem ist Android 4.1 Jelly Bean vorinstalliert.

Quelle: FCC via: liliputing.com

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de