Home » Android » Google Pixel C kämpft mit WiFi-Problemen
Android
Pixel C
Pixel C, Bild: Google
5. Januar 2016

Google Pixel C kämpft mit WiFi-Problemen

Seit ungefähr einem Monat ist das Google Pixel C bereits in Deutschland erhältlich, nun scheint das Tablet jedoch mit Problem im Bezug auf die WiFi-Qualität zu kämpfen zu haben. So beschweren sich im Google Support Forum mehr und mehr Nutzer über eine schlechte und vor allem langsame Wlan-Verbindung.

Obwohl die Geräte der Google Nexus-Serie technisch immer auf dem neuesten Stand sind und gut bei der Community ankommen, sind auch sie nicht vor technischen Fehler gefeit. Das neue Google Pixel C scheint einem bereits über 119 Beiträge langem Post im Google Support Forum nach anscheinend mit einer schlechten WiFi-Performance zu kämpfen zu haben, deren Ursache noch nicht feststeht. Viele Nutzer berichten, dass das Google-Tablet verglichen mit anderen Geräten deutlich schlechtere Download-Geschwindigkeiten zu Stande bringt, teilweise soll lediglich die Hälfte erreicht werden.

Arbeiten an Lösung haben begonnen

Den Antworten einiger Google-Mitarbeiter nach beschäftigt sich die entsprechende Abteilung bereits seit Mitte Dezember mit dem WiFi-Problem und versucht eine Lösung zu entwickeln. Ende Dezember verkündete man, dass die Arbeiten andauern und man um Mithilfe der Community bittet. Betroffene Personen sollen Google über das eigene Router-Modell sowie die Konfiguration des Wlan-Netzwerks informieren, um möglichst schnell eine Lösung herbeizuführen.

Da bisher noch kein weiterer Beitrag der Google-Mitarbeiter im Support Forum veröffentlicht wurde, scheint aktuell immer noch kein Ende in Sicht zu sein. Hoffentlich kann Google die Probleme in Kürze mit einem einfachen Software-Update beheben.

Quelle: Google via: AndroidPolice

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Niklas Jutzler

Student und Tech-Blogger aus Mainz. Schon seit zwei Jahren mit viel Spaß und Motivation dabei. Ihr findet mich auch bei Google+.