Home » Windows » ASUS Transformer Book Flip kommt im August in 11 Versionen
Windows
31. Juli 2014

ASUS Transformer Book Flip kommt im August in 11 Versionen

Auf der diesjährigen Computex in Taiwan hat Asus das Transformer Book Flip vorgestellt, ein Notebook, bei dem das Display auch um 180 Grad umgeklappt werden kann, sodass man es zusätzlich auch als Tablet nutzen kann. Insgesamt erinnert das Ganze beispielsweise an die Yoga-Reihe von Lenovo. Im August soll das Transformer Book Flip nun nach Deutschland kommen – und zwar gleich in 11 verschiedenen Versionen. Die Preise erstrecken sich dabei von 649 bis 999 Euro.

Ganz grundlegend gibt es das Gerät zunächst einmal zwei verschiedenen Größen, in 13,3 und 15,6 Zoll nämlich. Diese beiden Versionen heißen dann TP300 und TP500. Zusätzlich gibt es auch ein TP550, welches 15 Zoll groß ist und im Gegensatz zu den anderen Varianten auch ein Super-Multi-DVD-Laufwerk zu bieten hat.

Das TP300 und das TP500 gibt es dann jeweils in fünf bzw. vier verschiedenen Konfigurationen, diese Versionen unterscheiden sich in erster Linie in Sachen Prozessor, hier hat man nämlich die Wahl zwischen einem Intel Core i3, i5 oder i7. Ansonsten kann man sich auch zwischen SSD- und HDD-Speicher entscheiden. Der Arbeitsspeicher ist wohl immer 8 GB groß, zudem kommen entweder eine Nvidia GeForce GT820M, GT840M oder eine Intel HD 4400 zum Einsatz. Das Gehäuse besteht teilweise aus gebürstetem Aluminium und ist dementsprechend hochwertig, allerdings ist das Gerät insgesamt auch recht schwer.

via: Mobilegeeks

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Mark Göpferich

Musikstudent und freiberuflicher Redakteur, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.