Home » Android » ASUS PadFone Infinity A86 offiziell vorgestellt
Android
17. September 2013

ASUS PadFone Infinity A86 offiziell vorgestellt

Wie bereits vor einigen Tagen angekündigt, präsentierte ASUS am heutigen Tage das neue PadFone Infinity A86 auf einem Presseevent in der Technikmetropole Taiwan. Die neue Generation des beliebten Smartphone-Tablet-Hybriden erscheint nicht nur mit aktueller Hardware, sondern auch mit einer neuen Foto-Technologie sowie einem leicht verbesserten Design.

ASUS-The-new-PadFone-Infinity-4-795x413

Auch wenn der Release des Vorgängermodells nicht einmal ein Jahr zurückliegt, möchte sich ASUS natürlich nach wie vor auf dem hart umkämpften Tablet-Markt behaupten und diesen mit einer Vielzahl an Geräten abdecken. Mit dem PadFone hat man nun schon seit einiger Zeit ein sehr interessantes Hybrid-Gerät im Produktportfolio, welches aus einem Tablet-Dock und einem Smartphone besteht.

Angetrieben wird das neue PadFone Infinity A86 von einem 2,2 GHz Qualcomm Snapdragon 800 Prozessor, dem 2 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Nach wie vor ist das IPS-Display des Smartphones 5-Zoll groß und löst mit 1920×1080 Pixeln auf. Für eigene Daten stehen dem Nutzer je nach Modell 16 GB, 32 GB oder 64 GB erweiterbarer Speicher zur Verfügung. Wie auch beim Vorgänger, verbaut man auch bei dem neuen Modell eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie eine 2-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite. Den einzigen Unterschied stellt jedoch die Kamera-Software PixelMaster dar, welche, ähnlich wie beim Nokia Lumia 1020, per Oversampeling für ein deutlich besseres Bild sorgt. Der Akku ist 2400 mAh groß. Als Betriebssystem ist das recht aktuelle Android 4.2.2 Jelly vorinstalliert.

In Sachen Design gibt es keine nennenswerten Änderungen. Lediglich die beiden neuen Farbvarianten “Titanium Black” und “Platinum White” stehen nun zur Auswahl.

ASUS-The-new-PadFone-Infinity-2-795x413

Wann und vor allem zu welchem Preis das neue ASUS PadFone Infinity A86 in Deutschland auf den Markt kommt, ist bisher noch unklar. In Taiwan hingegen, ist das Gerät schon in Kürze für umgerechnet 480 Euro erhältlich.

Quelle: vr-zone.com via: mobilegeeks.de

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de