Home » Android » ASUS MeMO Pad 7 (ME572C) offiziell vorgestellt
Android
4. September 2014

ASUS MeMO Pad 7 (ME572C) offiziell vorgestellt

Neben einigen weiteren Geräten präsentierte ASUS auf der gestrigen Pressekonferenz im Rahmen der IFA 2014 mit dem MeMO Pad 7 (ME572C) ein äußerst interessantes Tablet, welches zum günstigen Preis ein FullHD-Display mit sich bringt.

So löst das 7 Zoll große Display mit erstaunlich hohen 1920 x 1200 Pixeln auf und bringt es somit auf eine Pixeldichte von ordentlichen 323 ppi. Angetrieben wird das Tablet von einem 1,83 GHz Intel Atom Z3560 Quad-Core, welcher sich auf den 64Bit-Befehlssatz versteht und von 2 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Je nach Version soll der erweiterbare interne Speicher 16 oder 32 GB messen. Die verbauten Kameras lösen mit 5 und 2 Megapixeln auf und dürften für die üblichen Schnappschüsse ausreichen. Mit seiner Kapazität von 15 Wh soll der Akku dem ASUS MeMO Pad 7 (ME572C) eine hohe Laufzeit von bis zu 10 Stunden ermöglichen.

ASUS MeMO Pad 7 color options

Das auf Android 4.4 KitKat mit ASUS ZenUI basierende Gerät zählt mit seinem Gewicht von nur 269 Gramm zu den leichtesten Tablets auf den Markt. Die Abmessungen von 200 x 114,4 x 8,3 gehen ebenfalls in Ordnung. Eigenen Angaben nach wurde besonders viel Arbeit in das Aussehen des Tablets gesteckt. Dieses sei dem Design der Clutch Bags und Geldbörsen nachempfunden und soll zusammen mit den drei Farben Rose-Champagnergold, Burgunderrot und Schwarz einen edlen Eindruck vermitteln.

Bisher veröffentlichte ASUS noch keine näheren Angaben zum Preis und der Verfügbarkeit des MeMO Pad 7 (ME572C). Persönlich würden wir die WiFi-Variante jedoch zwischen 200 und 250 Euro einordnen, das LTE-Modell dürfte zwischen 250 und 300 Euro liegen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Niklas Jutzler

Student und Tech-Blogger aus Mainz. Schon seit zwei Jahren mit viel Spaß und Motivation dabei. Ihr findet mich auch bei Google+.