Home » Android » Apple iPad verursacht weiterhin am meisten Web-Traffic
AndroidiOSWindows
28. Dezember 2012

Apple iPad verursacht weiterhin am meisten Web-Traffic

Dass das Apple iPad das aktuell wohl beliebteste Tablet auf dem Markt ist, dürfte eigentlich jeder mitbekommen haben. Seit diesem Jahr ist man in Cupertino sogar gleich mit zwei neuen Geräten, nämlich dem iPad mini und dem iPad der vierten Generation, aufgestellt. In Sachen Web-Traffic ist das Apple iPad nach wie vor ungeschlagen.

Auch wenn das Kindle Fire (HD) aus dem Hause Amazon ordentlich aufgeholt hat, lässt sich das iPad nicht vom Thron stoßen. Das Analytics-Unternehmen Chitika hat für den Dezember 2012 wider einmal den Traffic gemesen, der durch Tablets generiert wird. Laut dieser Analyse, kommen 87% des gesamten Traffics über das Apple iPad. Das Amazon Kindle Fire hingegen, liegt bei „nur“ 4.25%. Der durch das Microsoft Surface RT verursachte Traffic, ist fast nicht nennenswert. Während das iPad 100 Impressions erzeugt, liegt das Surface gerade einmal bei 0.22 Impressions, das Kindle Fire liegt bei 4.88 Aufrufen in dieser Zeit. Aber natürlich muss man auch fairerweise dazusagen, dass das Surface noch nicht so lange auf dem Markt ist, wie beispielsweise das Apple-Tablet.

Quelle: chitika.com via: slashgear.com

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.