TabletHype.de > Apple > USA: Verbraucher bevorzugen Surface gegenüber MacBook
AppleMarktgeschehenMicrosoft
12. Februar 2018

USA: Verbraucher bevorzugen Surface gegenüber MacBook

Nachdem Microsoft jahrelang seine Surface-Produkte beworben hat, scheint sich dies nun bezahlt zu machen. Neusten Daten zur Folge sind die Surface Geräte in den USA inzwischen beliebter als das MacBook aus dem Hause Apple.

Schenkt man den Daten des Marktforschungsunternehmens Creative Strategie Glauben, hat sich Microsofts Marketing der letzten Jahre endlich bezahlt gemacht. So würden in den USA inzwischen 72 Prozent gern ein Microsoft Surface als ihr persönliches Gerät nutzen. Dem Gegenüber stehen 65 Prozent der Verbraucher, welche sich für ein MacBook entscheiden würden. Noch deutlicher wird es, wenn sich die Frage um ein 2-in-1-Gerät handelt. Hier kann die Surface-Reihe gegenüber dem Apple iPad Pro 11 Prozentpunkte gutmachen. Grund für diesen Wandel dürfte wohl primär das geänderte Image von MS-Produkten sein, welche inzwischen zu einer Art Statussymbol zählen, was vorher nur Apple Produkte schafften.

Enormer Image-Gewinn für Microsoft

Die Befragten gaben zudem an, dass 77 Prozent aus ihrem Umfeld durchaus Spaß beim Arbeiten mit einem Surface-Gerät hätten. Lediglich 52 Prozent würden nur ähnlich viel Spaß beim Arbeiten mit einem MacBook aufbringen. Weiterhin sorgt natürlich die hohe Verzahnung von Hardware, Windows 10 sowie Office dafür, dass man bei Beschäftigen eine extrem hohe Popularität genießt. Gegenüber macOS fühlen sich nach eigenen Angaben viele Befragte einfach besser aufgehoben.

via: winfuture

USA: Verbraucher bevorzugen Surface gegenüber MacBook
4.4 (88.57%) 7 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Liveticker: Wir berichten über das Apple Special E... Ab 19 Uhr deutscher Zeit wird es heute soweit sein: Apple zeigt uns neue iPhones und die kommende Generation der Apple Watch. Zudem wird es im Anschlu...
Microsoft: Firmware-Update soll Akkuvervrauch von ... Akutell muss ich ehrlich sagen, mag ich mein Surface Pro 4 eher weniger. Dies liegt aber nicht am Gerät selbst, sondern mehr der Software. Und genau d...
Redstone 5: Microsoft gibt Name für Windows 1809 b... Im Rahmen der IFA verkündete Microsofts Corporate Vice President Nick Parker, wie das kommende, als Redstone 5, bekannte Update für Windows 10 heißen ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor