TabletHype.de > Android > UMi Super bekommt in Kürze CyanogenMod
Android
11. Juli 2016

UMi Super bekommt in Kürze CyanogenMod

Das UMi Super ist aktuell eines der besten Mittelklassegeräte, die man unter 200 Euro bekommt. Das liegt nicht nur an der aktuellen Hardware, sondern auch an der Software. Jetzt wurde offizieller Support für die beliebte Custom-ROM CyanogenMod angekündigt. 

In kürzester Zeit konnte UMi nach Release ihres aktuellen Flaggschiffs bereits zwei OTA-Updates zur Verfügung stellen, nun kündigt man die nächste große Software-Errungenschaft für das UMi Super an. CyanogenMod soll seinen offiziellen Weg auf das China-Phablet finden und macht es damit noch attraktiver. Da es ansonsten mit Android 6.0 Marshmallow ausgeliefert wird, ist davon auszugehen, dass es sich um CM13 handelt – der aktuellsten, stabilen Version eben.

FullHD-Display und 4 GB RAM

Attraktiv ist die bare Hardware jedoch auch an sich. Das 5,5-Zoll-Display löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf und ist von Gorilla Glass 3 geschützt, im Innern werkeln ein aktueller MediaTek Helio P10 mit acht Kernen und 4 GB RAM. Die 32 GB Flash-Speicher können natürlich mit einer microSD erweitert werden, was vermutlich bei den Kameras mit 13 MP hinten und 8 MP vorne nötig ist. Der Akku fasst 4.000 mAh und wird über USB Typ C geladen.

In nur wenigen Wochen soll CyanogenMod bereits für das Super bereit stehen. Das UMi Super ist aktuell für rund 195 Euro erhältlich, zum Beispiel bei GearBest.com. Mit der Versandoption „Germany Express“ bekommt ihr es zollfrei und in rund zwei Wochen vor die Haustür.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jonathan Kemper

Gar nicht mehr hier.