TabletHype.de > Android > Oneplus Nord 5G-Smartphone bestellbar
Android
5G Smartphone
31. Juli 2020

Oneplus Nord 5G-Smartphone bestellbar

Das neue 5G-Smartphone Oneplus Nord ist ab sofort bei Gearbest im Blitzverkauf ab rund 369 Euro in zwei Gehäusefarben und Varianten erhältlich. Interessierte Anwender können zwischen Grau und Blau wählen.

Ausstattung Oneplus Nord
Das Oneplus Nord verfügt über ein 6,44 Zoll großes Fluid AMOLED-Display mit 2.400*1.080 Pixeln Auflösung, 90 Hertz Bildwiederholfrequenz und einem robusten kratzfesten Corning Gorilla Glass 5 Schutzglas. Als CPU ist ein Qualcomm Snapdragon 765G Octacore-Prozessor mit 8 GB bzw. 12 GB RAM Arbeitsspeicher und einem Adreno 620 Grafikchipsatz verbaut worden. Der interne Speicher beträgt 128 bzw. 256 GB und nicht erweiterbar.

Die Hauptkamera ist eine Quadkamera mit einem 48 Megapixel Sony IMX586 Zentralsensor, einer 8 Megapixel Ultraweitwinkelkamera, 5 Megapixel Tiefensensor und einer 2 Megapixel Makrokamera. Für Selfies und Videogespräche steht eine Dualkamera bereit, die mit einem 32 Megapixel Sony IMX616 Hauptsensor und 8 Megapixel Ultraweitwinkelsensor ausgestattet ist.

Akku und Kommunikation
Die Akkukapazität beläuft sich auf 4.115 Milliamperestunden und resultiert in einer Laufzeit von ein bis zwei Tagen. Der leere Akku kann mit dem beiliegenden Warp Charge 30T Ladegerät innerhalb kurzer Zeit wieder vollständig aufgeladen werden. Mobile Navigation ist per GPS, GLONASS, Galileo und Beidou verfügbar.

Der brandneue Breitband-Funkstandard 5G wird von dem Oneplus Nord neben 2G, 3G, 4G, WLAN und Bluetooth 5.0 unterstützt. Ein NFC-Chip erlaubt die kontaktlose Bezahlung im Supermarkt oder Verbindung mit einem Lautsprecher. Als Betriebssystem ist OxygenOS basierend auf Google Android 10 installiert worden.

Die Zielgruppe des Mittelklasse-Smartphone Oneplus Nord sind anspruchsvolle Anwender, die ein hochwertiges Smartphone für die Fotografie, Videos und mobilen Surfen suchen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor