TabletHype.de > Android > LG G2 offiziell präsentiert: Alle Infos zum neuen Flaggschiff
Android
7. August 2013

LG G2 offiziell präsentiert: Alle Infos zum neuen Flaggschiff

Vor wenigen Minuten hat LG sein neues Flaggschiff, das G2, offiziell in New York vorgestellt. Dabei haben sich viele der bereits vermuteten Spezifikationen bestätigt – und man kann durchaus sagen, dass LG sich mit diesem Gerät bei den ganz Großen einreihen kann. Bei LG ist man sich dessen bewusst, so hat CEO Dr. Jong-Seok Park das G2 als „the most exciting and ambitious phone in smartphone history“ bezeichnet. Wir wollen im Folgenden auf alle Komponenten kurz eingehen und aufzeigen, was das LG G2 so zu bieten hat.

Display: 5,2 Zoll, Full HD

Werfen wir zunächst einmal einen Blick auf das Display: Wie erwartet verfügt das LG G2 über ein Full-HD-IPS-Display in der Größe von 5,2 Zoll. Der Rahmen rund um das Display fällt insgesamt sehr schmal aus, das hat man auch schon auf den zuletzt geleakten Bildern erkennen können. LG geht den allgemeinen Trend der Smartphones bzw. Phablets hin zu größeren Displays mit und übertrifft sogar das Samsung Galaxy S4, das „nur“ 5 Zoll zu bieten hat, um ein paar Millimeter. Die Kanten des G2 wurden abgerundet, damit das Gerät auch möglichst angenehm in der Hand liegt.

Prozessor und Sound

In Sachen Prozessor haben wir es beim LG G2 mit dem schnellen Snapdragon 800 mit 2,26 GHz pro Kern zu tun, dieser wird unterstützt von 2 GB RAM. Doch auch am Sound hat LG gearbeitet, so ist das G2 das erste Smartphone, das eine Wiedergabequalität von 24 Bit/192kHz bietet.

Kamera: 13 MP, OIS-Technologie

In Bezug auf die Kamera war man sich im Vorfeld nicht ganz sicher, was genau LG denn für uns bereithalten wird. Enttäuscht hat uns LG allerdings nicht, denn das G2 kommt mit einer 13 Megapixel Kamera auf den Markt, die in Kombination mit der Optical Image Stabilizer Technologie tolle Ergebnisse verspricht. Diese Technologie soll für klare Bilder ohne Verwacklungen sorgen – sogar aus einem fahrenden Auto. Neben dieser 13 Megapixel Kamera gibt es natürlich auch noch eine Linse auf der Vorderseite, hier setzt LG auf 2,1 Megapixel.

Sonstiges: Elemente auf der Rückseite, Betriebssystem

Auf dem LG G2 kommt ganz unspektakulär Android 4.2.2 Jelly Bean zum Einsatz. Interessant wird es dann wieder in Sachen Bedienung, hier sollte man unbedingt die Elemente für Power und Lautstärke erwähnen, die auf der Rückseite des Geräts untergebracht sind, auch kann von dort die Kamera ausgelöst werden – Selbstportäts sollten also ohne größere Probleme möglich sein. Für Energie sorgt ein 3.000 mAh-Akku, hier waren einige Quellen zuletzt nur von 2.610 mAh ausgegangen.

Benutzerfreundlichkeit: Answer Me und Guest Mode

LG hat einige Elemente eingebaut, die die Nutzung des G2 sehr angenehm und einfach gestalten sollen. So wird beispielsweise via „Answer Me“ ein Anruf direkt angenommen, wenn der Nutzer das Smartphone zum Ohr führt, außerdem kann das G2 verschiedene Home Entertainment Geräte steuern. Interessant für alle, die ihr Smartphone gelegentlich aus der Hand geben, ihre persönlichen Daten aber trotzdem sicher wissen wollen: Mit einem zweiten Passwort (sprich einer zweiten Geste) wird ein anderer Homescreen angezeigt, auf dem ausschließlich voreingestellte Apps zu sehen sind.

Preis und Verfügbarkeit:

Das LG G2 wird mit 16 und mit 32 GB auf den Markt kommen und soll innerhalb der nächsten acht Wochen weltweit erhältlich sein. Was genau das Gerät kosten soll, hat LG noch unauffällig verschwiegen – wir informieren euch, sobald es offizielle Informationen gibt.

LG G2 offiziell präsentiert: Alle Infos zum neuen Flaggschiff
3.8 (76.8%) 25 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Oukitel K10000 Max: Stärkster Akku im Test Das Oukitel K10000 Max steht in den Startlöchern und der Konzern rührt kräftig die Werbetrommel. Nun gibt es einen neuen Batterie-Test. Das Ergebni...
Ulefone Gemini Pro erstmals unter 200 Euro Das Ulefone Gemini Pro gibt es gerade mit einem Rabatt von 24 Prozent beim chinesischen Online-Händler GearBest. Interessierte sollten sich beeilen, d...
OnePlus bezieht Stellung zu den Vorwürfen: Nutzerd... Am 11. Oktober berichteten wir euch, dass OnePlus Nutzerdaten sammelt und diese verkauft. Nun äußerte sich der Mitgründer von OnePlus Carl Pei in eine...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Mark Göpferich

Musikstudent und freiberuflicher Redakteur, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.