TabletHype.de > Empire > Gute Vorsätze: Diese Tablet-Apps helfen bei der Umsetzung
Empire
23. Dezember 2018

Gute Vorsätze: Diese Tablet-Apps helfen bei der Umsetzung

Das neue Jahr 2019 nähert sich kleinen aber bestimmten Schritten. Und mit ihm natürlich die alljährlichen guten Vorsätze. In diesem Artikel schauen wir uns an, wie innovative Apps auf unserem Tablet uns dabei behilflich sein können, die guten Vorsätze im kommenden Jahr zur Realität werden zu lassen.

Nie mehr finanzielle Engpässe – YNAB

Einer der wahrscheinlich häufigsten guten Vorsätze ist der richtige Umgang mit Geld. Vermutlich kennen die meisten die Situation, wenn am Ende des des Geldes noch so viel Monat übrig ist. Grund hierfür ist allzu oft eine schlechte Planung. Denn wenn man es sich genau betrachtet, weiß man relativ sicher, mit welchen Ausgaben man wann zu rechnen hat. Das Problem ist, dass man diese Ausgaben normalerweise nicht in seine monatlichen Ausgaben mit ein plant.

Ein gutes Beispiel hierfür sind die Weihnachtsgeschenke. Man weiß genau, dass man jedes Jahr zu Weihnachten einem bestimmten Betrag für Geschenke ausgibt. Wann beginnt man aber damit zu sparen? Für die meisten wird die Antwort hierauf der Monat Dezember sein. So verwundert es dann nicht, dass man im Januar mit den Folgen von Weihnachten und Silvester zu kämpfen hat.

YNAB schafft hier Abhilfe. Das Akronym steht für „You Need A Budget“. Und der Name ist Programm. Man legt sich hier nämlich ein festes Budget für das Jahr an. Und beginnt dann beispielsweise bereits im Januar damit für die Weihnachtsgeschenke und den Sommerurlaub zu sparen.

Auch andere Sparziele lassen sich so leicht umsetzen. Und die App ermutigt einen auch dazu regelmäßige Spartöpfe für ungeplante Ausgaben anzulegen. So ist dann im Zweifelsfall auch die ungeplante Autoreparatur bereits komplett oder zumindest zu einem großen Teil durch monatliches Sparen abgedeckt. Und selbst wenn man sich gerade erst einen neuen Laptop gekauft hat, kann man bereits jetzt damit beginnen monatlich was für einen neuen in drei Jahren wegzulegen.

Mithilfe der innovativen App kann man bequem am Tablet seine Finanzen kontrollieren und die unterschiedlichen Budgets flexibel umsortieren, wenn mal etwas ungeplantes dazwischen kommen sollte.

Übrigens kann man auch direkt beim Einkaufen die jeweils ausgegebenen Beträge über das Smartphone in die App eingeben. So wird ein Haushaltsbudget extrem leicht verwaltbar. Finanzielle Engpässe und Probleme gehören dann mit Sicherheit der Vergangenheit an.

Die App kann kostenlos getestet werden, kostet jedoch einen kleinen jährlichen Betrag, wenn man sich dazu entschließt sie dauerhaft zu nutzen.

Hier geht’s zu YNAB.

Verantwortungsvoll gewinnen mit Echtgeld Casino Apps

Wer unabhängig von einer verlässlichen finanziellen Vorausplanung auf große Gewinne aus ist, der wird sich vielleicht auch für Online Casinos begeistern können.

Hier hat man die Chance unkompliziert vom Tablet aus tolle Gewinne zu erzielen. Und der eine oder andere Spieler hat bereits einen Jackpot knacken können, der das ganze Leben auf den Kopf gestellt hat.

Natürlich ist hier auch wichtig, dass man im Hinterkopf behält, dass das Glücksspiel immer auch für Verluste sorgen kann. Doch solange man verantwortungsvoll damit umgeht und sich auf vernünftige monatliche Beträge limitiert, kann der Casinospaß zu einem nervenaufreibenden Erlebnis werden. Und hierfür muss man noch nicht mal die eigenen vier Wände verlassen.

Doch wo Licht ist, ist auch Schatten. Denn nicht alle Online Casinos sind seriös. Hier lohnt es sich also ganz genau hinzuschauen und darauf zu achten, dass die Online Casinos auch über eine verlässliche Lizenz verfügen.

Eine gute Anlaufstelle sind hier Online Vergleichsportale bei denen man kritische und objektive Testberichte lesen kann. So lässt sich einfach herausfinden, ob das entsprechende Online Casino verlässlich ist. Gerade, wer gerne auf dem Tablet oder Smartphone im Casino spielt, wird es zu schätzen wissen, dass einige moderne Online Casinos auch problemlos von unterwegs aus funktionieren.

Hier findet man eine verlässliche Echtgeld Casino App.

Tonnenweise Magazine ohne Altpapier zum Festpreis

Wer gerne auf dem Laufenden bleibt auf der anderen Seite aber bemerkt, dass er oder sie zu viel Zeit am Kiosk verbringt. Und die Zeitschriften nicht nur ein Loch in die Geldbörse fressen, sondern auch für einen anständigen Stapel an Altpapier sorgen, der wird sich über die App Readly freuen.

Denn hier erhält man Zugang zu einer unermesslichen Fülle an unterhaltsamen Magazinen. Alles inklusive im monatlichen Betrag von nur 9,99 €. Der erste Monat ist sogar für 0,99 € erhältlich. Gekündigt werden kann jederzeit.

Was einem dann zur Verfügung steht lohnt sich aber allemal. Denn hier gibt es über 3000 unterschiedliche Magazine. Darunter viele bekannte wie die Sportbild, der Playboy oder Women’s und Men’s Health. Aber auch internationale Magazine beispielsweise in englischer Sprache stehen bei Readly zur Verfügung.

Wer also mehr als ein Magazin im Monat kauft, der wird von der Readly App auf dem Tablet mit Sicherheit profitieren können. Alle Magazine können übrigens auch heruntergeladen werden und stehen somit auch dann zur Verfügung, wenn man mal kein Internet hat. Das ist insbesondere bei Flügen interessant.

Hier gehts direkt zur Readly App.

Mehr Bücher lesen – einfach vom Tablet aus

Wer sich vorgenommen hat im neuen Jahr 2019 mehr für die eigene Bildung zu tun, der kann dies natürlich kostengünstig durch Lesen bewerkstelligen. Auch hier kann man Altpapier einsparen, indem man eine App am Tablet benutzt.

Natürlich bietet sich hierfür die Kindle App an. Denn bei Amazon kann man neben dem Individualkauf von Büchern auch Premium Abos abschließen, wo man dann beispielsweise für 9,95€ im Monat auf eine große Auswahl an Büchern zugreifen kann.

Menschen mit weniger Zeit brauchen auf den Lesegenuss jedoch auch nicht zu verzichten. Denn durch Audible, das ebenso zum Amazon Konzern gehört, kann man auf interessante Hörbücher zurückgreifen. So lassen sich Leerzeiten, wie beispielsweise Autofahrten oder der Gassigang mit dem Hund, lehrreich gestalten.

Auch Audible kostet eine monatliche Gebühr von 9,95€. Aber wenn man ein Jahr dabei bleibt, hat man mindestens zwölf Hörbücher gehört und somit die Sicherheit, etwas für seinen Wissensstand getan zu haben. Das erste Hörbuch ist übrigens kostenlos und es kann jederzeit gekündigt werden.

Hier gehts zur Kindle App und hier finden Sie die Audible App.

Die Fettpölsterchen wegschmelzen lassen

Ein weiteres wichtiges Ziel von vielen Leuten im neuen Jahr ist die körperliche Verfassung. Denn mit jedem Monat kommt doch das eine oder andere Extra Gramm an Bauchspeck hinzu. Und gerade die festliche Saison ist ja auch nicht gerade für ihre Figurfreundlichkeit bekannt.

Um daran etwas zu ändern, bietet sich beispielsweise die Runtastic App an. Zugegeben: am Tablet ist diese App eher weniger von Nutzen. Allerdings funktioniert sie auch auf dem Smartphone und bringt das Jogging auf ein ganz neues Niveau.

So gibt es beispielsweise die sogenannten Story-Runs. Hierbei wird man über die Kopfhörer in eine Geschichte versetzt, bei der man beispielsweise vor wildgewordenen Zombies flüchten muss. Während man so eine spannende Geschichte hört, wird man gleichzeitig zum Protagonisten, der dann eben – mal schneller und mal langsamer – vor diesen Verfolgern entkommen muss. Das Jogging wird so zu einem unterhaltsamen Zeitvertreib. Und der nette Nebeneffekt ist eine verbesserte Gesundheit und weniger Fettpolster. Auch diese App kostet einen kleinen Betrag. Allerdings spart man sich hierdurch den Neukauf von größeren Klamotten, was unter dem Strich dann sogar Geld spart.

Hier geht’s zu Runtastic.

Kostenlose Diät App

Doch laufen allein reicht für die meisten von uns natürlich nicht. Man muss auch etwas an der Ernährung schrauben um im Sommer 2019 die perfekte Strandfigur zu haben. Hier bietet sich die komplett kostenlose App von MyMiracle an.

Diese nutzt ist ein bekanntes Punktekonzept, wie man es beispielsweise auch von Weight Watchers kennt. Der Unterschied ist, dass MyMiracle komplett kostenlos ist. Es funktioniert im Prinzip relativ einfach. Jeweils 50 Kalorien werden hier zu einem Punkt.

Zu Beginn legt man mithilfe seines Startgewichts und der Körpergröße die erlaubte Punktanzahl fest. Das Ganze ist verbunden mit einem Ernährungstagebuch, in dem man einfach seine Lebensmittel und deren Punkte einträgt.

Gleichzeitig lassen sich diese Punkte auch sparen, um sich zu besonderen Anlässen die eine oder andere kulinarische Sünde leisten zu können. Bleibt man hier konsequent am Ball, so lassen sich wunderbare Gewichtsfortschritte erzielen.

Hier geht es zu MyMiracle.

So kann das Jahr 2019 kommen

Mit diesen Apps kann das Jahr 2019 kommen. Die guten Vorsätze müssen nicht enttäuscht werden, wenn wir alle ein wenig mehr Disziplin in deren Erfüllung investieren. Und die oben erwähnten Apps helfen uns dabei zuverlässig weiter. Haben Sie selbst App-Empfehlungen, die bei der Erfüllung von guten Vorsätzen im nächsten Jahr hilfreich sind? Dann hinterlassen Sie diese doch einfach in den Kommentaren unter diesem Artikel.

Gute Vorsätze: Diese Tablet-Apps helfen bei der Umsetzung
5 (100%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor