TabletHype.de > Empire > GLAZ: Alternative zur Displayschutzfolie im Test
EmpireZubehör
8. Mai 2016

GLAZ: Alternative zur Displayschutzfolie im Test

Tagtäglich starren wir auf unser Smartphone und unsere Smartwatch – die Geräte haben einen wichtigen Platz in unserem Leben eingenommen. Manch einer baut vielleicht sogar eine gewisse emotionale Bindung mit seinem Smartphone auf und will es beschützen. Bei GLAZ handelt es sich um eine unsichtbare Methode, die vor Kratzern schützt.

Display schützen

Wer sein Smartphone schützen will, hat diverse Optionen: Hüllen, Socken, Cases, Displayschutzfolien. Sie alle haben aber gemeinsam, dass sie die Haptik verändern, teils auch die Optik. Eine Case ist beispielsweise press am Smartphone, macht es dicker. Eine Displayschutzfolie ist weitestgehend unsichtbar, aber nur weitestgehend. An den Rändern sammelt sich früher oder später Schmutz an und sie schließt nicht bündig ab. Noch hässlicher wird es, wenn Luftblasen unter der Folie sind.

Was ist GLAZ?

GLAZ ist weitestgehend unsichtbar. Das iPhone Display wird geschützt, aber man kann es weder sehen noch spüren. Das liegt daran, dass es sich bei GLAZ um flüssiges Glas handelt, das im Rahmen des Aushärtungsprozess eine Verbindung mit dem vorhandenen Glas eingeht. Der Hersteller verspricht eine Härte und Stabilität, die mit Saphir- oder Panzerglas vergleichbar ist. Obgleich wir GLAZ auf unserem Test-iPhone appliziert haben, wollten wir dann lieber nicht den Hammer-Test vollziehen, aber Schlüssel konnten dem Bildschirm nichts anhaben.

glaz-inhalt

GLAZ auf eurem Smartphone

Stilechte Smombies sollten sich spätestens jetzt einen Plan B überlegen, denn die Zeit zum Aushärten wird eine schwierige – und vor allem eine lange. Ihr solltet zwischen 24 und 36 Stunden einplanen. In der Zeit sollte das Smartphone nicht angefasst werden. In der Verpackung befindet sich ein Mikrofasertuch und ein Reinigungsmittel. Damit säubert ihr das Smartphone, bis es wirklich sauber und fettfrei ist. Anschließend könnt ihr das flüssige Glas auftragen. Nun beginnt die Aushärtungszeit.

Vorteile von GLAZ

Gegenüber Displayschutzfolien hat GLAZ den Vorteil, dass man es nicht sieht und nicht fühlt. Das Smartphone fühlt sich an, als käme es gerade vom Hersteller. Kleinere Kratzer können mit GLAZ ausgebessert werden. Die Folie hingegen hat eine Dicke, die deutlich zu spüren ist. Gerade auf Smartphones, die mit abgerundeten Glaskanten kommen, ist das ein großer Vorteil.

GLAZ: Alternative zur Displayschutzfolie im Test
4.1 (82.86%) 14 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Western Digital zeigt 400 GB MicroSD-Karte für Tab... Der US-Technologiekonzern Western Digital hat seine 400GB SanDisk Ultra microSDXC UHS-I MicroSD Speicherkarte für Tablets vorgestellt. Geeignet ist di...
PTP2 – Tablet Teleprompter aus dem 3D-Drucke... Der britische Erfinder Richard Smith hat mit PTP2 einen Teleprompter für das Apple iPad und Tablet mit Unterstützung eines 3D-Druckers entwickelt. Auf...
Spiele führen den App Store an: Wie lange noch? Laut den neusten Statistiken von "Statista" sind mittlerweile mehr als 700 Tausend Spiele unter den Applikationen im Apple App Store. Wir sehen uns di...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor