TabletHype.de > Windows > Dell XPS 12 9250 mit optionalem 4K-Display ab sofort erhältlich
Windows
Dell_XPS_12_Header
30. Januar 2016

Dell XPS 12 9250 mit optionalem 4K-Display ab sofort erhältlich

Anfang Oktober präsentierte Dell das neue XPS 12 9250, welches mit seinem optionalen 4K-Display beeindrucken sollte. Nun kann das 2-in-1 ab sofort in Deutschland erworben werden, auf den Tisch gelegt werden müssen jedoch mindestens 1.249 Euro.

Das 12,5 Zoll große Dell XPS 12 9250 ist ab sofort in drei Konfigurationen direkt über Dell in Deutschland erhältlich. Während das IPS-Display der günstigsten Ausführung noch mit 1920 x 1080 Pixeln auflöst, kommt in den beiden teureren Version ein knackscharfes UHD-Display mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln zum Einsatz. Angetrieben wird das auf Windows 10 basierende Tablet von einem m3, m5 oder m7-SoC, dem 4 bis 8 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen.

Der interne Speicher wird in den beiden teureren Varianten von einer 256 bzw. 512 GB großen SSD bereitgestellt, bei der Standardkonfiguration muss der Nutzer leider mit 128 GB eMMC-Speicher Vorlieb nehmen. Zu guter Letzt bietet der verbaute Akku eine Leistung von 30 Wh und eine hintergrundbeleuchtete Tastatur wird mitgeliefert.

Preise von 1.249 bis 1.799 Euro

Preislich fällt das neue Dell XPS 12 9250 in Deutschland nicht gerade günstig aus. Da man beim Einstiegsmodell für 1.249 Euro einige Abstriche machen muss, lohnt es sich theoretisch mindestens zur Mittelklasse-Version zu greifen, die mit 1.599 Euro dann aber schon wieder deutlich teurer ausfällt. Der Aufpreis von 200 Euro für das Topmodell ist, wenn man sich die Verdopplung des SSD-Speichers und den schnelleren SoC betrachtet, einigermaßen gerechtfertigt.

>> Dell XPS 12 9250 im Dell Store

via: tabtech

Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Niklas Jutzler

Student und Tech-Blogger aus Mainz. Schon seit zwei Jahren mit viel Spaß und Motivation dabei. Ihr findet mich auch bei Google+.