Home » unsortiertes » Umfrage: Einer von drei 1-Jährigen spielt regelmäßig mit einem Tablet
unsortiertes
9. April 2013

Umfrage: Einer von drei 1-Jährigen spielt regelmäßig mit einem Tablet

Tablets dienen in Haushalten überwiegend zum Konsumieren von Medien. Neben Erwachsenen steigt auch die Zahl der Babys und kleinen Kindern, die regelmäßig mit einem Tablet spielen oder in Berührung kommen.

Mediawijzer.net beauftragte die My Child Online Foundation eine Umfrage auszuführen, bei der tausende Eltern mit Kindern im Alter zwischen 0 und 7 Jahren befragt wurden. Das Ergebnis ist recht interessant und zeigt die Einflüsse, die solch ein Gerät schon in jungen Jahren haben kann. Demnach soll einer von drei 1-Jährigen in den Niederlanden regelmäßig mit einem Tablet spielen. Im Jahr 2012 war diese Zahl viel niedriger: Nur einer von acht 1-Jährigen spielte mit dem tragbaren Computer. Bei den etwas älteren Kindern, genauer gesagt bei Dreijährigen, konsumieren schon mehr als die Hälfte Medien. Bei der Umfrage stellte sich unter anderem auch heraus, dass Kleinkinder schon genau wissen, was sie tun müssen, um Geräusche oder Bewegungen auf dem Bildschirm hervorzurufen.

Auch Eltern finden Tablets wichtig und sind der Meinung, dass diese bei der Entwicklung der Kinder eine besondere Rolle spielen und auch später in der Schule eine Hilfe sein können. Doch 46% der Mütter und 40% der Väter wünschen sich trotzdem, dass sich die Kinder lieber mit herkömmlichem Spielzeug beschäftigen, anstatt digitalen Medien.

Quelle: Mediawijzer

3.7/5 - (11 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Cem Uluer

Blogger aus dem schönen Köln, Abiturient, seit Jahren Android-Liebhaber und BMW-Fan. Auch bei Cocasblog.de tätig. Auch bei Google+ zu finden. E-Mail: cem(at)tablethype.de