ANZEIGE: Home » Empire » Top 3 Apps, um die Länder IP zu ändern
Empire
16. Juni 2020

Top 3 Apps, um die Länder IP zu ändern

Wer häufig im Internet ist und gelegentlich verreist, kennt das Problem: Manche Dienste funktionieren bei Aufruf aus dem Ausland nicht und führen nur zu einer Fehlermeldung. Dies ist z.B. auch bei Aufrufen von Netflix aus dem Ausland möglich. Wer im Urlaub Netflix schauen möchte, merkt häufig, dass das, was zuhause funktioniert, im Ausland nicht mehr läuft. Der Unmut ist dann groß. Auch sperren manche Länder wie z.B. China bestimmte Seiten wie z.B. die von Facebook oder anderen Diensten, weil der Staat nicht möchte, dass die Bürger bestimmte Dienste oder Informationen abrufen.

Um solche Sperren (u.a. Geoblocking) zu umgehen, gibt es zahlreiche Apps: Apps, die ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) nutzen, sind hier das Mittel der Wahl. Wieso? Das VPN sorgt nämlich dafür, dass beim genutzten Dienst (wie z.B. Netflix) eine heimische IP-Adresse verwendet wird, obwohl man aus dem Ausland einen Aufruf startet.

VPNs gibt es jedoch wie Sand am Meer! Wir schauen uns deshalb die interessantesten Varianten 2020 an. Viel Spaß und Erfolg beim Installieren!

Top 3 VPN-Apps zur Generierung andere Länder IPs

Im VPN-Vergleich im Internet haben wir die folgenden drei VPN-Dienste durch die Bank auf den vordersten Plätzen wieder gefunden:

  1. NordVPN als Testsieger – Platz 1
  2. ExpressVPN – Platz 2
  3. Surfshark – Platz 3

Alle drei VPN-Dienste haben Vor- und Nachteile, NordVPN als einer der Marktführer für VPN-Dienste scheint aber mit klarem Abstand die Nase vorn zu haben. Das liegt nicht nur an der Datensicherheit und an der unbegrenzten Anzahl an Geräten, die man anschließen kann, sondern auch am Support, der rund um die Uhr erreichbar ist. Dies ist nämlich bei Softwareprodukten etwas vom Wichtigsten. Alle drei Anbieter sind grundsätzlich geeignet, eine andere Länder-IP-Adresse über eine App zu erzeugen. Die drei Dienste erledigen das allerdings unterschiedlich gut:

Testsieger NordVPN umgeht auch Netflix Fehlercode m7111-5059

Der Testsieger NordVPN erfüllt die meisten Aufgaben, die ein VPN-Dienst erfüllen kann, wohl am besten und verzichtet laut Wikipedia-Vergleich auch auf das Mitloggen von Daten, was andere VPN-Dienste in unterschiedlicher Dimension durchaus tun. Ein VPN-Dienst, der Daten trackt, ist natürlich nur bedingt brauchbar, da ja eigentlich etwas für die Datensicherheit getan werden möchte. Überdies ist der Firmensitz von NordVPN auf Panama, wo Behörden schon gesetzlich nicht zur Auskunft verpflichtet sind und dies üblicherweise auch nicht tun. Ein wesentlicher Vorteil.

Ganz wesentlich ist zudem bei NordVPN, dass er es auch schafft, VPN-Hürden zu nehmen. Was heißt das jetzt? Nun: Einige Webseiten- und Dienste-Anbieter versuchen, VPN-Surfer auszusperren. NordVPN nimmt aber auch diese Hürde. Während beim Test mit anderen VPN-Diensten es regelmäßig zu Problemen bei Netflix kam, wie etwa:

 „Sie scheinen einen Unblocker oder Proxy zu verwenden. Bitte schalten Sie derartige Dienste aus und versuchen Sie es erneut. Für weitere Unterstützung besuchen Sie bitte netflix.com/proxy.

Fehlercode: M7111-5059“

…konnte NordVPN diese Klippe umschiffen und bot zuverlässigen Zugriff auch auf Netflix. Damit hat es im Vergleich der VPN-Dienste den ersten Platz laut einigen Experten verdient. Eine leicht zu bedienende App auch für das Smartphone erleichtert die NordVPN-Bedienung, sodass auch Laien und Nichtinformatiker leicht mit dieser VPN-App umgehen können. Hier haben die Programmierer von NordVPN ganze Arbeit geleistet.

Wer auch auf den Netflix-Fehler-Code trifft, hier gibt eine Anleitung, wie man den Fehlercode m7111-5059 übergeht: Wie umgeht man den Netflix Error Code m7111-5059, den Artikel könnt ihr auf Wizcase nachlesen.

Fazit NordVPN

  • Zahlreiche Server im In- und Ausland (über 4000 Server in über 50 Ländern)
  • Intelligenter Server-Algorithmus
  • Support rund um die Uhr
  • Unbegrenzte Anzahl an Geräten nutzbar (6 gleichzeitig nutzbar)
  • Auch VPN-Sperren wie bei Netflix umgehbar
  • Geht auch mit Amazon Prime Video, Maxdome, Sky Go, Fox Sports und anderen
  • Firewall-Sperren in China, Türkei und Russland können umgangen werden
  • Unbegrenztes Datenvolumen
  • Hochwertige AES-256-Datenverschlüsselung
  • Niedrige Preise (z.B. bei Abo für 1 Jahr oder 2 Jahre)

Platz 2 Express VPN – gut, aber leider teuer

Auf dem zweiten Platz landete der VPN-Dienst von ExpressVPN, die über 1000 Server in über 90 Ländern betreiben. Die 2009 gegründete Firma sitzt auf den britischen Jungferninseln. Inwieweit dieser Standort auch für Behördenabfragen sicher ist, können wir nicht beurteilen. Bei früheren Tests wurde festgestellt, dass Bandweite und Zeitstempel von einer Log-Software mitgetrackt wurden. Das könnte der eine oder andere User als suboptimal empfinden. Das KO-Kriterium war im Vergleich der höhere Preis, verglichen mit NordVPN. Jedoch ist Express VPN immer wieder auch in TOP-Listen zu finden und hat den zweiten Platz mehr als verdient.

Platz 3: Surfshark

Surfshark überzeugte vor allen Dingen mit über 800 Servern in über 50 Ländern. In der Praxis gab es jedoch mehrfach Probleme mit Konsolen und TV-Sticks. Ebenso fiel eine deutlich gedrosselte Surfgeschwindigkeit auf. Das Unternehmen sitzt auch auf den britischen Jungferninseln und verschlüsselt auch mit 256 Bit AES, wenn denn die Leitung ruckelfrei steht. Gut ist eine theoretisch unbegrenzte Anzahl an Geräten und unlimitierte gleichzeitige Verbindungen, was aber möglicherweise auch gelegentlich zu Überlastungen der Server führte. Der Preis für Surfshark ist zwar günstig, – da im Test aber die Surfgeschwindigkeit durch den Einsatz von Surfshark zu stark beeinträchtigt wurde, reichte es nur für einen dritten Platz. Grundsätzlich ist das Ganze jedoch eine Alternative für Wenignutzer.

Fazit

Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik empfiehlt mittlerweile VPN-Dienste zur Erhöhung der Datensicherheit. Dies kann z.B. auch bei der Einrichtung der Heimarbeitsplätze (Home Office) eine wichtige Maßnahme sein. VPN-Apps sind zur Erhöhung der Datensicherheit überaus geeignet und können sehr nützliche und wichtige Tools sein. Im Test findet ihr NordVPN immer wieder auf dem ersten Platz, indessen muss das am Ende jeder selber entscheiden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor