Home » unsortiertes » Studie: Tablets werden überwiegend Zuhause genutzt
unsortiertes
20. Juni 2013

Studie: Tablets werden überwiegend Zuhause genutzt

Eine repräsentative Befragung des Hightech-Verbands BITKOM ergab, dass sich die meisten Besitzer eines Tablets mit ihrem Gerät fast ausschließlich daheim aufhalten. Auch wenn Tablets natürlich die idealen Begleiter für unterwegs sind, scheinen es sich die Meisten doch lieber daheim auf der Couch gemütlich zu machen.

Tatsächlich sind die meisten Tablet-User ausgesprochene Coach-Potatoes. Immerhin wagt sich jeder vierte Nutzer (27 Prozent) mit seinem Tablet überhaupt nicht nach draußen. Jeder dritte (34 Prozent) nutzt sein Gerät überwiegend zu Hause und weitere 30 Prozent verwenden ihr Tablet gleichermaßen sowohl unterwegs als auch in den vier Wänden. Lediglich 8 Prozent nutzen ihren Tablet-Computer ausschließlich vor der Haustüre.

Laut Bitkom-Manager Michael Schidlack ist dieses Nutzungsverhalten auf die Tablet-Apps zurückzuführen. Immerhin gäbe es weit mehr Applikationen, die für den „Hausgebrauch“ vorgesehen sind. Uns würde einmal interessieren, wo ihr mit eurem Tablet die meiste Zeit verbringt.

Quelle: BITKOM Bild: Hewlett-Packard

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de