ANZEIGE: Home » Empire » Sportgames für Tablets
Empire
7. August 2021

Sportgames für Tablets

Mit dröhnendem Motor den Gegner jagen, genau den richtigen Moment in der Kurve abwarten, um Vollgas zu geben, beim Basketball elegant in die Luft zu springen oder beim Fußball mit einer Grätsche das Ei im Netz zu versenken – Sport lässt den Adrenalinspiegel steigen und macht dazu noch glücklich. Das gilt selbst, wenn der Rennfahrerhelm nur virtuell aufgesetzt und die Stollenschuhe nur im Geiste geschnürt werden.

Dauerbrenner:  Sportgames

Sportsgames gehören zu den Dauerbrennern unter den Videospielen, und was einst ohne Konsole oder PC kaum denkbar war, ist inzwischen auch als App fürs Tablet ohne sonderliche Abstriche beim Spielevergnügen machbar.

Zu den Wegbereitern zählt dabei Nintendos Superhit Mario Kart. Der fröhliche, wortkarge Klempner, der den japanischen Konzern in den 80er Jahren mit quietschbunten, einfachen und dabei doch raffinierten Jump and Run Games zum Superstar der noch jungen Videospielbranche gemacht hatte, bringt mit seinem Rennspiel eine lustige Variante der typischen Auto- und Motorradrennen auf den Bildschirm, dem es auch auf dem Tablet nicht an Spannung mangelt. Auf verschiedenen Strecken, vom Renntrack bis zur Schneelandschaft oder von Schluchten durchzogenen Wüste, rasen Mario und seine Freunde über die Pisten, wobei sie wie im richtigen Rennen versuchen, sich gegenseitig zu überholen. Die bedrohlichen Gegenstände und Tiere, die plötzlich auf der Rennbahn auftauchen, sind allerdings nicht aus dem Leben gegriffen.

Forze Street

Noch näher dran am echten Renngeschehen sind Spiele wie Forza Street, die selbst auf dem Smartphone und erst recht auf dem Tablet mit ihren Grafiken und dem großartigen Renngefühl überzeugen. Dabei fahren die Zocker bei epischen Straßenrennen nicht nur um die Ehre, sondern auch darum, die eigene virtuelle Autokollektion zu erweitern oder zu verbessern. Von Muscle Cars bis zu den modernsten Sportwagen wird hier alles auf die gerenderte Straße gebracht – Fast and Furious lässt grüßen. Damit sich die Duelle auf den Asphalt so kinomäßig wie möglich anfühlen, wird bei der Kameraführung auf Action geachtet, während die Steuerung der Boliden sich aufs Gas geben, bremsen und boosten konzentriert.

Grid Autosport

Auch Grid Autosport setzt auf Adrenalin. In dem rasanten Rennspiel können die Zocker auf mehr als 100 Strecken auf 22 verschiedenen Schauplätzen ins Cockpit steigen. Tourenwagen, GT, Hypercars und Muscle Cars kommen, genauso wie Prototypen, zum Einsatz und außer normalen Rennen werden hier auch Destruction Derbys ausgetragen.

Fußball Games

Fußball ist in Deutschland seit Generationen die populärste Sportart, was sich auch bei den Fußballwetten zeigt, die den Spaß für viele Fans noch erhöhen. Bei den Videospielen sieht es ähnlich aus. Seit 1994 zieht FIFA weltweit Millionen von Fans in ihren Bann, die die Fußballsimulation in einer jährlich neuen Auflage zocken. Bei den virtuellen Kickern können die eSportler ihre eigenen Fußballkünste trainieren, sich aber auch als Manager und Trainer profilieren, ihre Traummannschaft zusammenstellen und in die Stollenschuhe der weltbesten Kicker schlüpfen. Um den Zockern von überall den vollen Zugriff auf das Spiel zu ermöglichen, ergänzt seit kurzem die FIFA 20 Companion App das Game, dessen nächste Inkarnation üblicherweise im Herbst auf den Markt kommt. Dabei können auf dem Tablet oder Handy etwa die eigenen Spieler auf das nächste Match vorbereitet werden, der Kader kann durch Einkäufe verbessert werden, und Mannschafts-Boni, FIFA-Points und mehr sind ebenfalls über die App zu holen.

Wer in Wirklichkeit Weltmeister im virtuellen Kicken werden will, kommt allerdings um die Konsole nicht herum. Der FIFA eWorldcup wird regelmäßig unter den 32 weltbesten Spielern auf der Playstation und der Xbox ausgetragen. Trainiert werden kann allerdings auch auf dem Tablet.

Stickman Volleyball

Echtes Sportgefühl, wenn auch ohne naturalistische Avatare, kommt auch bei Stickman Volleyball auf. Tutorials ermöglichen selbst Novizen den Einstieg in den Sport, bei dem die e-Athleten mehr als 35 Teams zur Auswahl haben und die Strichfiguren auf insgesamt 25 verschiedene Schauplätze und Felder schicken können. Wer kein Problem damit hat, eine Strichfigur als seinen Atavar zu akzeptieren, der kann hier nach Herzenslust übers Feld rennen, raffinierte Pässe spielen oder die Gegner mit haarscharf platzierten Schmetterbällen beeindrucken.

Stickman Skate Battle

Strichfiguren kommen auch beim Stickman Skate Battle zum Einsatz, bei dem Tutorials und Trainingsmodi die unerfahreneren Skateboarder auf die regelmäßigen Turniere vorbereiten. Tricks auf Rampen, Rails und Schanzen gibt es in diversen Schwierigkeitsgraden, die mit entsprechenden Punktzahlen im Wettbewerb belohnt werden. Außerdem gibt es einen entspannten Offline-Modus für Solo-Spieler. Bei zehn detailgetreuen Skateparks und 22 Skatern mit unterschiedlichen Fähigkeiten kommt so schnell keine Langeweile auf.

Basketball

In Deutschland ist Basketball ein Nischensport, in den USA hingegen eine nationale Leidenschaft. Wer auf dem Tablet seine Künste beim Punkten unter Beweis stellen möchte, hat mit NBA 2K Mobile Basketball die Helden der amerikanischen Basketballliga jederzeit verfügbar. Zu den verschiedenen Modi bei der Körbe-Jagd gehört sogar ein Echtzeit-PvP-Modus.

Fazit

So aufregend und vielfältig, die sogar für Nischensportarten zu findenden, Games-Apps fürs Tablet und Handy auch sind, so stark variiert die Dauer. Beim Daddeln zuhause ist das selten ein Problem, aber wer in der Mittagspause oder beim Pendeln zum virtuellen Sportler wird, sollte darauf achten, sich für ein Spiel mit kurzen Runden zu entscheiden, so groß die Versuchung auch ist, nur noch einmal den Motor aufdröhnen zu lassen oder die virtuellen Stollenschuhe für ein weiteres Elfmetertraining zu schnüren.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor