Home » Android » Samsung Galaxy Tab S: Android 5.0 Lollipop Update für März/April vermutet
Android
6. Februar 2015

Samsung Galaxy Tab S: Android 5.0 Lollipop Update für März/April vermutet

Nachdem Samsung in letzter Zeit schon die ersten eigenen Smartphones mit einem Update auf Android 5.0 Lollipop versorgte, sollen in Kürze auch die Tablets der Galaxy Tab S Serie in den Genuss der neuen Android-Version kommen. Vermutet wird die Veröffentlichung einer Aktualisierung im März oder April dieses Jahres.

Während einige Smartphones des koreanischen Herstellers Samsung schon mit Android 5.0 Lollipop betrieben werden können, sind im Tablet-Bereich nicht einmal die Oberklasse-Modelle Galaxy Tab S 8.4 bzw. 10.5 mit einem Update versorgt. Vertraut man jedoch der aktuellen Meldung der Kollegen von SamMobile, werden sich Besitzer eines der beiden Tablets vermutlich nicht mehr allzu lange gedulden müssen. Die Aktualisierung, die sich momentan noch in der Entwicklung befindet, dürfte spätestens im April veröffentlicht werden.

Mit dem nahenden Update werden die Galaxy Tab S Modelle viele Neuerungen von Android 5.0 Lollipop erhalten. So wird Samsungs TouchWiz Oberfläche beispielsweise leicht an Googles Material Design angepasst werden und die Android Runtime dürfte von Haus aus voreingestellt sein. Desweiteren werden Benachrichtigungen beispielsweise direkt auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden können und Project Volta soll für eine höhere Akkulaufzeit sorgen.

Obwohl die Aussage der Kollegen von SamMobile selbstverständlich nicht von offizieller Seite bestätigt wurde, würden wir die Glaubwürdigkeit relativ hoch einstufen. Spätestens Ende April dürften dann auch die meisten Galaxy Tab S Geräte unter Android 5.0 Lollipop betrieben werden.

Quelle: SamMobile (Twitter) via: TabletNews

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Niklas Jutzler

Student und Tech-Blogger aus Mainz. Schon seit zwei Jahren mit viel Spaß und Motivation dabei. Ihr findet mich auch bei Google+.