Home » Android » Oppo U3: Oberklasse-Phablet für den chinesischen Markt vorgestellt
Android
22. Januar 2015

Oppo U3: Oberklasse-Phablet für den chinesischen Markt vorgestellt

Oppo, einer der größten chinesischen Smartphone-Hersteller, bringt mit dem Oppo U3 ein neues Phablet auf den Heimatmarkt. Für umgerechnet ca. 390 Euro erhält man ein gut ausgestattetes Gerät mit einem 5,9 Zoll großen Display.

Das 5,9 Zoll große Oppo U3 stellt neben dem N3 aktuell das zweite Phablets des Herstellers dar und kann auf ein FullHD-IPS-Display zurückgreifen. Beim Prozessor setzt Oppo auf den MT6752 Octa-Core aus dem Hause MediaTek, dem 2 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Der 16 GB große interne Speicher kann per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden und die Kameras bieten eine Auflösung von 13 bzw. 5 Megapixeln. Mit einer Kapazität von 3.000 mAh scheint der verbaute Akku auf den ersten Blick ausreichend dimensioniert, wobei das Gewicht mit 195 Gramm erstaunlich hoch ausfällt.

Das auf Android 4.4.4 KitKat mit dem eigenen Color OS 2.0.1 basierende Oppo U3 kann gleich zwei SIM-Karten aufnehmen und versteht sich auf den schnellen Internetstandard LTE. Desweiteren ist die eigene VOOC getaufte Schnellladefunktion mit an Bord und WiFi und Bluetooth 4.0 werden selbstverständlich ebenfalls unterstützt. In China wird Oppo das Phablet zum Preis von umgerechnet ca. 390 Euro anbieten, ein Release in Deutschland scheint aktuell scheinbar nicht geplant zu sein.

via: tabtech

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Niklas Jutzler

Student und Tech-Blogger aus Mainz. Schon seit zwei Jahren mit viel Spaß und Motivation dabei. Ihr findet mich auch bei Google+.