Home » Android » NVIDIA Shield Tablet: Erste Geräte zeigen Risse
Android
18. August 2014

NVIDIA Shield Tablet: Erste Geräte zeigen Risse

Da wollte NVIDIA das Shield Tablet wohl etwas zu schnell auf den Markt bringen, denn nun beschweren sich Käufer von ersten Geräten über Haarrisse im Gehäuse. Hersteller NVIDIA weiß selbst noch nicht, wo die Ursache liegt, vermutet jedoch Fehler bei der Materialkontrolle.

Auf der Gamescom berichtete man uns noch von einer sehr kleinen Anzahl an Shield Tablets für den Verkaufsstart am Donnerstag, doch auch diese scheinen nicht vollkommen perfekt zu sein. NVIDIA versucht, die Käufer mit der Tatsache zu trösten, es sei letztlich nur ein „kosmetischer Fehler“, das Tablet könne man schließlich noch wie geplant benutzen.

> > > Lesetipp: Gamescom 2014: NVIDIA Shield Tablet im Hands-On-Video

Anhand der Seriennummern der Beschwerden konnte NVIDIA feststellen, dass eine bestimmte Charge betroffen ist, die ein zu dünnes Gehäuse verbaut hatte. Sollten die Besitzer eines gerissenen Shields ihr Tablet umtauschen wollen, dürften sie aufgrund der Information von der Gamescom auf ein Ersatzgerät etwas länger warten.

Gibt es unter unseren Lesern einen Käufer eines Shields und kann sogar mehr von diesen Rissen erzählen?

Quelle: NVIDIA Support Forums via: tabtech

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jonathan Kemper

Gar nicht mehr hier.