Home » Apps » Milliarden-Deal: Facebook kauft WhatsApp
AppsMarktgeschehen
20. Februar 2014

Milliarden-Deal: Facebook kauft WhatsApp

Facebook schluckt WhatsApp: 19 Milliarden US-Dollar legt Mark Zuckerberg für den populären Instant-Messenger auf den Tisch. Das teilte der Social-Network-Riese am gestrigen Tage mit.

Der Kauf von WhatsApp dürfte nicht nur der größte Milliarden-Deal in diesem Business sein, sondern wohl auch der spektakulärste. Denn bislang zeigte das 50-Mann-Unternehmen WhatsApp Inc. keinerlei Interesse an einer Akquisition durch Facebook oder andere Unternehmen.

Doch nun ist es offiziell: Die beiden weltweit größten Kommunikationsunternehmen fusionieren. Facebook verfügt dabei aktuell über rund 1,23 Milliarden Nutzer, während WhatsApp mit seinen 450 Millionen Nutzern der größte Messenger für Mobilgeräte ist.

Lesetipp: WhatsApp Nachrichten sichern & wiederherstellen – so geht’s

WhatsApp soll laut eigenen Aussagen des Gründers Jan Koum weiterhin ein eigenständiger Dienst bleiben, etwaige Änderungen sind also zumindest vorerst nicht zu befürchten. Früher oder später ist eine Anbindung an Facebook aber nicht auszuschließen.

Der Kaufpreis in Höhe von 19 Milliarden US-Dollar ist dabei in 4 Milliarden US-Dollar in bar und 12 Milliarden in Aktien aufgeschlüsselt. Weitere 3 Milliarden werden innerhalb der nächsten vier Jahre an WhatsApp-CEO Jan Koum und seine Mitarbeiter fließen.

Quelle: Facebook

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.