Home » Microsoft » Microsoft verkauft nur 700.000 Surface RT im 4. Quartal 2012
MicrosoftWindows
5. Januar 2013

Microsoft verkauft nur 700.000 Surface RT im 4. Quartal 2012

Statt der geplanten zwei Millionen verkauften Surface RT Tablets, gingen im vierten Quartal 2012 vermutlich nur 700.000 Geräte über die Ladentische. Ob das Surface Pro aus dem Hause Microsoft eine Wende für den schlechten Verkauf bringen wird, können wir aktuell noch nicht sagen. Da man bei Microsoft selbst keine Verkaufszahlen veröffentlicht, hat sich der Analyst Drake Johnstone jetzt einmal auf den Weg in den Einzelhandel gemacht.

Johnstone hat Microsofts Einzelhandelspartnern Best Buy und Staples einen kleinen Besuch abgestattet und kam dabei auf das nicht gerade überraschende Ergebnis, dass sich das Surface RT im Vergleich zum Apple iPad 4, iPad mini und Nexus 10 sowie gegenüber dem Amazon Kindle Fire (HD) nur sehr schlecht verkauft, keiner habe Interesse an dem Tablet mit Windows RT. Das Surface Pro, der Nachfolger des Surface RT, wird vermutlich Ende Januar auf den Markt kommen und mit dem vollwertigen Windows 8 Betriebssystem ausgestattet sein. Dadurch könnten vor allem Firmenkunden an dem Tablet interessiert sein.

Auch wenn Microsoft keine Verkaufszahlen zum Surface RT nennt, berichtete der taiwanische Branchendienst Digitimes, dass man beim US-Konzern Ende November die Liefermenge bis Jahresende 2012 von vier Millionen auf zwei Millionen gesenkt hat. Wie sich das Surface Pro verkaufen wird, bleibt abzuwarten.

Quelle: golem.de

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de