Home » Microsoft » Microsoft Surface-Geräte erhalten Meltdown- und Spectre-Patch
MicrosoftWindows
5. Januar 2018

Microsoft Surface-Geräte erhalten Meltdown- und Spectre-Patch

Ab sofort hat Microsoft in einer Ankündigung von der kommenden Verteilung eines UEFI-Updates für die Surface-Familie gesprochen. Dieses soll gegen Meltdown und Spectre helfen. Wann die Verteilung startet, ist noch unklar.

Meltdown und Spectre sind für Intel wohl die bisher schlechtesten Nachrichten im neuen Jahr. Allerdings arbeitet man ja bereits an Fixes für die betroffenen Prozessoren. Microsoft patcht indes die UEFI-Firmware der aktuellen Surface-Geräte. Aktualisiert werden demnach das Surface Pro 3, Surface Pro 4, Surface Pro (2017) – incl. LTE-Modell, Surface Book, Surface Book 2, Surface Studio und der Surface Laptop.

Nur drei Geräte fehlen

Wer genau aufgepasst hat, dem wird eins aufgefallen sein: Es fehlen das Surface 3 sowie das Surface Pro der ersten und zweiten Generation. Beim Surface 3 ist es schnell geklärt: Das Gerät kommt mit einem Intel Atom X5, welcher laut Intel nicht betroffen ist. Warum allerdings die ersten beiden Surface Pro nicht gepatcht werden, ist indes noch unklar. Eventuell sieht Microsoft diese nicht mehr als entsprechend stark am Markt vertreten, was ein Update rechtfertigen würde.

Microsoft kündigt zwar an, dass man ein Firmware-Update verteilen wird, doch wann es soweit ist, ist noch unklar. So zeigt sich auf meinem Surface Pro 4 noch kein Update – außer dem monatlichen Update für Windows 10, was abgesehen von der Hardware jeder erhält.

Quelle: Microsoft

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor