Home » Marktgeschehen » MediaTek: Derzeit keine Prozessoren für Windows Phone geplant
MarktgeschehenWindows
22. Mai 2014

MediaTek: Derzeit keine Prozessoren für Windows Phone geplant

Wirft man einen Blick auf die Geräte mit Windows Phone fällt sofort eines auf: Alle verwendeten Prozessoren stammen vom Hersteller Qualcomm. In naher Zukunft wird sich daran anscheinend auch nichts ändern: Die chinesische Firma MediaTek, welche vor allem SoCs für Budget-Smartphones und -Tablets produziert, kündigte nun an, dass man derzeit keine Prozessoren für Windows Phone plane.

Einem Bericht des Branchenmagazins DigiTimes nach, wird Qualcomm seine Monopolstellung auf dem Markt der Prozessoren für Windows Phone behalten. Alle anderen Hersteller können entweder die Auflagen von Microsoft nicht erfüllen oder fürchten die Dominanz des kalifornischen Fertigers.

So auch die chinesische Firma MediaTek, welche in den letzten Jahren ein gewaltiges Wachstum verzeichnen konnte. Zwar wurden die Chips des Herstellers zu Beginn noch als „China-Müll“ bezeichnet, seit einiger Zeit verbauen diese jedoch auch Hersteller wie LG, Sony oder HTC.

In nächster Zeit möchte man sich bei MediaTek vor allem darauf konzentrieren, LTE-Modems in die eigenen SoCs zu integrieren. Außerdem plane man für das 3. Quartal 2014 die Einführung zweier 64Bit-Prozessoren.

Quelle: DigiTimes

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Niklas Jutzler

Student und Tech-Blogger aus Mainz. Schon seit zwei Jahren mit viel Spaß und Motivation dabei. Ihr findet mich auch bei Google+.