Home » Android » Lenovo plant eigene Prozessoren für Tablets und Smartphones
Android
2. April 2013

Lenovo plant eigene Prozessoren für Tablets und Smartphones

Der chinesische PC-Hersteller Lenovo möchte laut einem Bericht der EEtimes nun auch eigene Prozessoren für Smartphones und Tablets entwickeln. Dazu möchte man das Entwicklerteam, welches bisher aus 10 Chipentwicklern besteht, bis Mitte des Jahres auf 100 Mann vergrößert haben.

Lenovo ist hierzulande kein wirklich entscheidender Hersteller was Tablets und Smartphones angeht. In China allerdings, ist man der zweitgrößte Hersteller von Smartphones. Da man bislang aber Prozessoren von Drittherstellern nutzt, kommen in den Lenovo-Geräten beispielsweise Chips von Qualcomm, MediaTek, Samsung und Intel zum Einsatz. Zum einen bietet diese Vorgehensweise auch eine große Auswahl an Prozessoren, aber auf der anderen Seite ist Lenovo immer auf die Kapazitäten der Chip-Hersteller angewiesen. Völlig klar, dass man jetzt auch in Sachen CPUs auf eigenen Beinen stehen möchte.

Wann man mit der Produktion der eigenen Prozessoren beginnt, wurde nicht verraten. Da Lenovo aber bereits das eigene Entwicklerteam ausbauen möchte, kann es sich nur noch um wenige Monate handeln.

via: liliputing.com

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de