Home » Android » Intel will 1 Milliarde Dollar in Bay Trail-T-Tablets investieren
AndroidWindows
5. Dezember 2013

Intel will 1 Milliarde Dollar in Bay Trail-T-Tablets investieren

Anfang diesen Jahres ließ Intel-CEO Brian Kraznich verlauten, dass der Hardware-Produzent Low-Budget-Tablets im Bereich von 99 Dollar möglich machen möchte, auch wenn dieses Projekt Jahre dauern würde. Um dies zu verwirklichen, planten sie 10 Millionen Prozessoren für Tablets dieses Jahr und sogar 40 Millionen nächstes Jahr herzustellen.

Trotz dieser hochgesteckten Ziele konnten und können sie nichts gegen die weitaus günstigeren ARM-CPUs unternehmen. Der neue Bay Trail-T-Prozessor könnte jetzt allerdings Intels Ass im Ärmel sein, denn er soll genauso leistungsfähig wie billig sein: 10 Dollar pro Einheit statt der vorherigen rund 35 Dollar. Dennoch soll er sowohl Android– als auch Windows 8.1-Tablets unterstützen können, was Intel ein breites Spektrum verschaffen kann. In dieses Unterfangen plant Intel ganze 1 Milliarde Dollar zu investieren.

Ob Intel schafft, den Konkurrenten mit ARM-Technologie den Markt streitig zu machen, bleibt abzuwarten. Attraktiv wären 100-Dollar-Tablets mit Intel-Prozessoren trotzdem.

via: tablet-news.com

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jonathan Kemper

Gar nicht mehr hier.