Home » Apple » iCloud: Windows Client kann nun auf den Schlüsselbund zugreifen
AppleWindows
3. Februar 2021

iCloud: Windows Client kann nun auf den Schlüsselbund zugreifen

Mit der Version 12 des iCloud-Clients für Windows bringt Apple nun endlich den Schlüsselbund auch auf Windows-Geräte, welche den Google Chrome Browser oder den neuen Microsoft Edge nutzen.

Bereits vor einigen Tagen war die Version 12 von iCloud zum Download verfügbar, wurde dann aber kurzfristig zurückgezogen – da es sich vermutlich um eine Fehlveröffentlichung handelte. Nun ist das Update aber in der finalen Version erschienen und bringt zusammen mit der Browsererweiterung für Chrome und Edge den iCloud-Schlüsselbund nun auf Windows-Geräte.

Nach der Installation von Client und Erweiterung muss das ganze nur noch kurz eingerichtet und mit der 2-Faktor-Authentifizierung bestätigt werden. Danach lassen sich die Logindaten von iPad, iPhone oder Mac bequem unter Windows nutzen und ggf. auch direkt aktualisieren.

Apple schreibt dazu Folgendes:

If you use two-factor authentication with your Apple ID and own a device running iOS 14 or later, you can save important web passwords and keep them up to date in Safari on your iPhone, iPad, or iPod touch and in Chrome on your PC.

  1. Turn on Passwords in the iCloud for Windows preference pane.
  2. Download the iCloud Passwords extension in the Chrome Web Store.

After it’s installed, simply click the iCloud Passwords Chrome extension icon when you visit a website where you’ve saved credentials.

iCloud-Passwörter
iCloud-Passwörter
Entwickler: Apple Inc.
Preis: Kostenlos
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor